Gesellschaft

Teilnehmer für Filmprojekt gesucht

Das Medienprojekt Wuppertal und das Elternnetzwerk NRW- Intergration miteinander e.V. suchen Personen aus dem Raum Nordrhein Westfalen, die an einem Filmprojekt mitwirken möchten. Konkret sollen sich Mütter und Väter von Kindern mit Behinderung und Zuwanderungsgeschichte, Kinder mit Behinderung mit Zuwanderungsgeschichte und erwachsene Menschen mit Behinderung und Zuwanderungsgeschichte angesprochen fühlen. Im Film wird der Lebensalltag von […]

By Oktober 23, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Inklusionsarbeit an Schulen

Inklusionsarbeit an Schulen

Die Rolling Chairs Isernhagen (RCI) führen Inklusionsprojekte an Schulen durch. Dieser Art des Einsatzes bietet der Verein an, um für die Situation von Menschen mit Mobilitätseinschränkung zu sensibilisieren und zu vermitteln, dass ein Rollstuhl eine Hilfe ist, die Eigenständigkeit sichert. Darüber hinaus sollen Menschen ohne Behinderung mit Rollstuhlnutzern in Kontakt treten und eine aufgeschlossene Sichtweise […]

By September 27, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Dusel mahnt Verbesserungsbedarf an

Dusel mahnt Verbesserungsbedarf an

Im Rahmen der gestrigen Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses bezüglich des Bluttest auf Trisomie 13, 18 und 21 als Kassenleistung, mahnte Jürgen Dusel (Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen) an, dass die gesellschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbestimmungen für Kinder mit Behinderungen und deren Familien verbessert werden müssen. „Familien mit behinderten und pflegebedürftigen Kindern […]

By September 20, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Behindertenverbände fordern Assistenzhundgesetz

Behindertenverbände fordern Assistenzhundgesetz

Sie warnen vor Unterzuckerung, bringen Unterarmstützen und führen sicher durchs Verkehrsgetümmel: Assistenzhunde sind für viele Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen unersetzlich. Trotzdem gibt es keinerlei gesetzliche Grundlage für die Ausbildung, Haltung und Finanzierung der Helfer auf vier Pfoten. Nun kommt endlich Bewegung in die Sache: Der Verein Hunde für Handicaps e. V. hat gemeinsam […]

By September 13, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Erwachsen werden nicht vorgesehen?

Erwachsen werden nicht vorgesehen?

Miriam ist 23 Jahre alt und lebt mit Infantiler Zerebralparese. Durch eine Hirnschädigung bekommen ihre Muskeln im gesamten Körper vom Gehirn zu viele Informationen und verkrampfen. Auch Herz und Blase sind von dieser Informationsüberflutung betroffen. Seit ihrer Geburt ist sie deshalb auf  regelmäßige Rehamaßnahmen und Hilfsmittel(-erneuerungen) angewiesen. Doch seit sie volljährig ist, sind die Bedingungen […]

By August 21, 2019 0 Comments Weiterlesen →

Was für die Ohren

Im Halbe Katoffl Podcast, einer Beitragsreihe mit Deutschen, die nicht-deutsche Wurzeln haben, berichten ganz unterschiedliche Menschen über ihre Erfahrungen, die sie im Alltag machen. In der aktuellen Folge spricht der Rennrollstuhlfahrer Alhassane Baldé von seinem Werdegang und wie es für ihn war, immer doppelt aufzufallen. Der Berliner Journalist Frank Joung stellte 2016 die erste Podcast-Pilotfolge […]

By August 19, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Karlsruhe soll Rollstuhlschaukel bekommen

Karlsruhe soll Rollstuhlschaukel bekommen

Sechszehn Jahre ist es her, dass in der Moltkestraße in Karlsruhe (Baden-Württemberg) der erste komplett barrierefreie Spielplatz im öffentlichen Raum eingeweiht wurde. Im verkehrsgeschützten Hof zwischen Erich-Kästner-Schule, Ärztlichem Dienst und der Zahnklinik entstand ein großzügiges Areal mit Wasserspielen, Klangstationen, einem ebenerdigen Karussell, einer Vogelnestschaukel und mit behindertengerechten Toiletten. Gemeinsam mit dem Gartenbauamt der Stadt Karlsruhe […]

By August 14, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Fortschritte im Assistenzhundbereich

Fortschritte im Assistenzhundbereich

Die Organisation Hunde für Handicaps e.V. macht derzeit darauf aufmerksam, dass es in Deutschland Fortschritte im Assistenzhundbereich gibt. Die Veranstaltung im Mai 2019 (wir berichteten online), zu der Anette Kramme und Kerstin Tack die Abgeordneten des Bundestages und andere interessierte Kreise eingeladen hatten, sei, so hoffe man, der Auftakt zu einem noch in dieser Legislatur […]

By August 9, 2019 0 Comments Weiterlesen →
BTHG: LWL informiert online und telefonisch

BTHG: LWL informiert online und telefonisch

Mit dem neuen Bundesteilhabegesetz (BTHG) sollen Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmteres Leben führen können. Das heißt aber auch, dass sich wichtige Zuständigkeiten ändern. Damit der Übergang für alle Beteiligten problemlos gelingt, bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) auf mehreren Wegen Unterstützung an. Als Online-Angebot wurde ein LWL-Wissensportal erstellt. Hier finden Interessierte Antworten bezüglich Themen wie Teilhabeplanverfahren, […]

By August 5, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Sonderausstellung „BarriereSprung“

Sonderausstellung „BarriereSprung“

Im Interesse einer inklusiven Gesellschaft sollen künftig die Bedürfnisse von Menschen mit Beeinträchtigungen stärker berücksichtigt und bestehende Hürden abgebaut werden. Dazu will das Stadtmuseum Erlangen einen Beitrag leisten. Die Sonderausstellung „BarriereSprung – Vom Leben mit Behinderung“ kann noch bis 6. Januar 2020 besucht werden.  Von aktuellen Fragestellungen und Debatten ausgehend, soll ein Blick in die […]

By Juli 31, 2019 0 Comments Weiterlesen →

Serviceheft: Nachteilsausgleich

Es gibt viele Nachteile, die Menschen mit Behinderungen im Alltag in Kauf nehmen müssen. Unter bestimmten Voraussetzungen können die Betroffenen jedoch besondere Schutzrechte und Hilfen beanspruchen. Die so genannten Nachteilsausgleiche sollen helfen, die behinderungsbedingten Nachteile auszugleichen. Dabei geht es um ein breites Spektrum – vom Kündigungsschutz am Arbeitsplatz bis hin zur Freifahrt im Nahverkehr. Doch […]

By Juli 12, 2019 0 Comments Weiterlesen →

Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“

Heute wurden die Schlussfolgerungen des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat sowie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Kommission Gleichwertige Lebensverhältnisse vorgestellt. Zwölf konkrete Maßnahmen wurden beschlossen. Ziel ist es, für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland zu sorgen. Der Bundesminister des Innern, für Heimat […]

By Juli 10, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Inklusiver Spielplatz in Hamburg

Inklusiver Spielplatz in Hamburg

Seit Mai gibt es in Hamburg einen öffentlichen inklusiven Spielplatz. Das ist der erste in der Hansestadt und es bleibt zu hoffen, dass dieses positive Beispiel Schule macht. Er befindet sich in der Markusstraße und wurde auf Initiative des Fördervereins der Kinder der Kita Markusstraße, in Kooperation mit dem Bezirksamt Hamburg-Mitte, in einem aufwändigen Verfahren […]

Reichweite nutzen zum Sensibilisieren

Die YouTuber Simon Will und Leeroy Matata machen in einem gemeinsamen Clip darauf aufmerksam, auf welche Barrieren Rollstuhlfahrer im Alltag stoßen. Sie wollen Andere für die Situation von Menschen mit Behinderung sensibilisieren und erreichen damit vermutlich auch Zielgruppen, die von gängigen Kampagnen nicht erreicht werden. Die über 350.000 Aufrufe des Videos und mehr als 1.000 […]

By Juni 24, 2019 0 Comments Weiterlesen →

Für mehr Diversität in den Medien

Der eingetragene Verein Inclutainment Media engagiert sich für mehr Unterhaltung, Spaß und Freude in den Medien. Bisher wird meist nur in Nischen und dann auch mit negativer Konnotation über Menschen mit Behinderung berichtet. Probleme und Mitleid stehen dann nicht selten im Vordergrund. Inclutainment Media ist der Ansicht, Inklusion müsse auch „normale“ Unterhaltungsformate erreichen und dort […]

By Juni 19, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Ratgeber Elternassistenz

Ratgeber Elternassistenz

Menschen mit Behinderungen, die Eltern werden wollen oder bereits Eltern sind, können sich im aktuellen Ratgeber des Bundesverbands behinderter Eltern über das Thema Elternassistenz informieren. Sie finden im Ratgeber Tipps, wie sie ihren Bedarf an personellen Hilfen so formulieren können, dass ihnen Elternkompetenzen nicht abgesprochen werden und lesen, welche Vor- oder Nachteile die bezahlte Elternassistenz […]

By Juni 18, 2019 0 Comments Weiterlesen →

Freie Pflegekräfte sind scheinselbstständig?

Die Kanzlei HK2-Rechtsanwälte informiert derzeit darüber, dass Pflegefachkräfte in Heimen und Pflegeeinrichtungen selbst dann keine freien Mitarbeiter sind, wenn sie dort nur unregelmäßig arbeiten. Sie unterliegen somit der Sozialversicherungspflicht. Diese Aussage bezieht sich auf die Entscheidung des Bundessozialgerichts vom 7. Juni 2019 (Az. u. a. B 12 R 6/18 R). Inwieweit Pflegefachkräfte in Krankenhäusern arbeiten […]

By Juni 14, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Inklusion auf Augenhöhe

Inklusion auf Augenhöhe

Inklusion erlebbar zu machen – das ist das Ziel der gemeinnützigen Organisation grenzenlos. Sie gehört zum Sozialpädagogischen Institut (SPI) Gütersloh e. V. und macht beispielsweise Klettern, mit Rollstuhl oder ohne, auf dem Gelände des Kiebitzhofes in Gütersloh möglich.  Es geht um das Selbstverständnis, Inklusion gemeinsam zu leben. Gefördert durch die Aktion Mensch finden Begegnungen und Gespräche […]

By Juni 14, 2019 0 Comments Weiterlesen →
Barrierefreies Kino

Barrierefreies Kino

Nicht jedes Kino in Deutschland ist barrierefrei und die Kinos, die sich auf die Fahne schreiben barrierefrei zu sein, haben manchmal pro Vorführungsraum nur ein bis zwei Plätze für Rollstuhlfahrer bereit. Hinzukommt, dass in einigen Fällen zwar Platz für einen Rollstuhl eingeplant wurde, dieser dann aber separiert an der Seite stehen müsste oder nur in […]

Brauchen wir ein Assistenzhund-Gesetz?

Brauchen wir ein Assistenzhund-Gesetz?

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales, Anette Kramme, will sich in ihrer Funktion als Bundestagsabgeordnete für ein neues Asistenzhund-Gesetz einsetzen. Gemeinsam mit Kerstin Tack, Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit und Soziales, lud sie hundert Gäste dazu ein, über die Frage „Brauchen wir ein Assistenzhund-Gesetz?“ zu diskutieren. Unter den Geladenen waren weitere Bundestagsabgeordnete […]

Bauliche Barrierefreiheit zentral für Inklusion

Ende Mai diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Verbänden, Politik sowie Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung bei der Konferenz „Inklusiv gestalten – Ideen und gute Beispiel aus Architektur und Stadtplanung“ in Bad Homburg. In Zentrum stand die Frage „Was genau bedeutet Zugänglichkeit und wie können Städte und Sozialräume barrierefrei geplant werden?“. Zu der Konferenz eingeladen hatte […]