banner ad

Der VW Caddy 5

Für Beifahrer: Ab sofort ist der neue Caddy 5 bei Sodermanns mit Heckausschnitt als praktischer Beifahrerumbau verfügbar. Über eine klappbare Rampe gelangt man in den hinteren Teil des Fahrzeugs. Sollte der Rollstuhlplatz nicht genutzt werden, kann man optional die Rampe nach innen klappen und gewinnt somit an Ladefläche. Auf Wunsch kann die Kofferraumklappe auch elektrisch betrieben werden, wodurch sie sich per Knopfdruck öffnen und schließen lässt. Die originalen Sitze in zweiter Reihe bleiben erhalten, wodurch fünf Fußgänger und ein Rollstuhlfahrer Platz im Fahrzeug finden. Zwei klappbare Sitze sind im hinteren Teil des Fahrzeugs verbaut, wodurch ohne Nutzung des Rollstuhlplatzes sogar sieben Personen bequem Platz finden. Empfohlen wird eine zusätzliche Kopf- und Rückenstütze für den Rollstuhlplatz. Diese sei schwenkbar und kann bei Bedarf leicht in die entsprechende Position gebracht werden.

Für Selbstfahrer: Ausgestattet ist der Caddy 5 mit einem Handbediengerät für Gas und Bremse, einem Multifunktionslenkrad-Drehknauf (MFD), einem Rutschbrett, einer Pedalsperre und einem Rollstuhlverladesystem für starre Aktivrollstühle. Als Handbediengerät ist ein Veigel eClassic eingebaut worden. Dieses funktioniert nach dem sogenannten Dreh-Drück-Prinzip. Zum Beschleunigen ist der ergonomische Griff leicht im Uhrzeigersinn zu drehen, wobei die Gasübertragung 100 Prozent elektronisch erfolgt. Zum Abbremsen genüge entsprechender Druck nach vorne. Über den MFD lässt sich der Caddy mit nur einer Hand lenken. Gleichzeitig werden die wichtigsten Sekundärfunktionen, wie Licht, Blinker, Hupe oder Scheibenwischer auch über den MFD bedient. Dazu genügt jeweils ein leichter Tastendruck. Das Lenkrad wird nicht losgelassen. Das Rutschbrett dient als Transferhilfe. Per Fernbedienung ist der Rollstuhl im Handumdrehen dank des Ladeboys verladen. Die Schiebetür und der ausreichende Türausschnitt bieten dazu die besten Voraussetzungen. Die Pedalabdeckung dient unter anderem als Abstellmöglichkeit für die Füße. Bei Nichtnutzung lässt sich diese aber auch mit wenigen Handgriffen wieder entfernen.

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!