banner ad

Ein zugkräftiger Begleiter

Mit dem Zuggerät Empulse F55 mit Elektroantrieb erreicht die junge Anwältin Stella den täglichen Weg zu ihrem Arbeitsplatz ohne Kraftanstrengung. Schon bei der Probefahrt beeindruckte sie der kleine Wendekreis des Zuggerätes. Auf engstem Raum flexibel manövrieren zu können, war ihr wichtig. „Mein Arbeitsplatz ist in der fünften Etage eines großen Bürogebäudes. Der Fahrstuhl ist nicht sehr geräumig. Mit dem Rückwärtsgang kann man mit dem F55 aus so mancher verfahrenen Lage wieder herauskommen, das habe ich ausprobiert”, erklärt sie. Beim Gedanken an ihren üblichen Aktionsradius innerhalb des Großstadtdschungels scheinen ihr möglichst kompakte Maße bei ihrem neuen Begleiter vorteilhaft. „Ich habe mich daher für die Ausstattung mit einem 8,5 Zoll-Rad entschieden, spielte jedoch gleichzeitig mit dem Gedanken, auf ein 14 Zoll-Rad mit Luftbereifung umzusteigen.” Damit kann sie dann bequem Ausflüge zu den Seen im Umland unternehmen. Auch Routen mit steilerem Gefälle sollten dank der Traktion und starkem Elektroantrieb problemlos zu bewältigen sein. Stella legte auch großen Wert auf die Optik ihres neuen Begleiters. Sie entschied sich für vier serienmäßig enthaltene Farbkits. Das Zuggerät ist mit LED-Licht und Tempomat ausgestattet.

www.sunrisemedical.de

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!