Küschall Aktiv-Rollstuhlserie relauncht

Mit einem kompletten Relaunch der Küschall-Linie spitzt die Designmanufaktur des Hilfsmittelherstellers Invacare seine Produkte auf die Zielgruppe der lifestyle-betonten Aktivrollstuhlfahrer zu. Die neue Produktreihe umfasst vier Modelle, die mit dem German Design Award 2020 vom Rat für Formgebung ausgezeichnet wurden. Der Marktstart erfolgt mit dem faltbaren Modell Küschall Champion, der ab sofort im Sanitätsfachhandel mit Hilfsmittelnummer bestellbar ist. Die weiteren Modell Küschall K-Seris, Compact und KSL sind im Laufe der nächsten Monate zu erwarten.

Der faltbare Champion ist ein Rollstuhl für aktive Fahrer, der sich durch einen besonderen Faltmechanismus auszeichnet. Wer den Küschall Champion häufig mit auf Reisen nehmen möchte, für den empfiehlt sich die Swiss-Knife-Option („SK“-Variante) . Sie ermöglicht, dass sich der Vorderrahmen noch weiter nach innen klappen lässt und sich das Packmaß auf Rucksackgröße reduziert: Nur 33 Zentimeter in der Höhe und 22 Zentimeter in der Breite misst der zusammengefaltete Rahmen. Gefaltet ist er so klein, dass er – ohne Räder – ins Handgepäck passt. Im fahrbereiten Zustand ist er nahezu so steif wie ein Starrrahmenrollstuhl und bringt daher die für Aktivfahrer wichtigen Fahreigenschaften mit: leichtgängig, wendig und einen geringen Rollwiderstand. Der Küschall Champion lässt sich individuell auf seinen Fahrer anpassen. Der ideale Schwerpunkt kann über neun verschiedene Positionen exakt eingestellt werden. Fünf Hinterradpositionen stehen für die Feinjustierung zur Verfügung. Für den persönlichen Geschmack kann der Nutzer zwischen sechs Standrad-Rahmenfarben und verschiedenen Rahmendesigns wählen. Auch Sonderwünsche lassen sich realisieren.

 

www.invacare.de

Foto: Invacare
Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!