Leuchtenburg, erste barrierefreie Höhenburg Deutschlands?

Laut einer Pressemeldung übergibt der Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee am 15. Oktober den Fördermittelbescheid zum Bau eines Schrägaufzugs. Schirmherrin des Projektes ist die zweifache Olympiasiegerin Kristina Vogel. Mit dem barrierefreien Ausbau, inklusive der Erschließung der Burg durch einen Schrägaufzug, soll die Leuchtenburg die erste barrierefreie Höhenburg Deutschlands werden. 61 Höhenmeter sollen per Knopfdruck überwindbar werden.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!