Neue Vorstandsmitglieder

Marion Sollbach
Foto: Privat

Marion Sollbach und DBS-Generalsekretär Torsten Burmester komplettieren künftig den Vorstand der Stiftung Behindertensport um die Vorstandsvorsitzende Helene Hammelrath.

„Die aktuellen Zeiten zeigen uns, wie wichtig Gesundheit für uns alle ist und welch wichtigen Beitrag Sport und Bewegung zu unserem Wohlbefinden leisten. Ich möchte Menschen mit Behinderungen dabei unterstützen, dass sie Sport treiben und etwas für ihre Gesundheit tun können”, so Marion Sollbach.

Den Stiftungsvorstand komplettieren die Vorstandsvorsitzende und ehemals langjährige Helene Hammelrath, DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher und der mehrfache Paralympics-Sieger Rainer Schmidt.

1993 wurde die Stiftung gegründet und hat zahlreiche Projekte rund um den Behindertensport gefördert. Zweck der Stiftung ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens, des Sports sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen durch die Förderung der Teilhabe, Rehabilitation und der sozialen Integration und Inklusion von Menschen mit Behinderung im und durch den Sport.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!