Taleo Produktfamilie erweitert

Der neue Taleo Harmony soll mit dem integrierten aktiven Vakuumsystem für dauerhaften und festen Sitz der Prothese sorgen. (Foto: Ottobock)

Die Prothesenfüße der Taleo Familie sollen aktiven Anwendern ein komfortables Gehen bei hoher Flexibilität im Alltag ermöglichen. Ab November 2020 erweitert Ottobock laut einer Pressemeldung die Taleoproduktfamilie um zwei weitere Modelle; die Carbonfüße Taleo Vertical Shock und Taleo Harmony. Der neue Taleo Vertical Shock erlaube eine Torsion von +/- 10 Grad und unterstütze die natürliche Beckenrotation. Der Funktionsring reduziere zudem die Übertragung der Torsionskraft vom Schaft auf den Stumpf und sorge somit für weniger Scherkräfte. Darüber hinaus absorbiere der vertikale Federweg von bis zu 15 Millimeter Stöße beim Auftreten. In den speziell für Unterschenkelamputierte entwickelten Taleo Harmony ist zusätzlich ein aktives Vakuumsystem integriert. Dies erlaube eine bessere Kontrolle der Prothese und sorge für einen festen Sitz. Stumpfprobleme durch Hubbewegungen sollen so deutlich minimiert und das Stumpfvolumen zudem stabilisiert werden.

www.ottobock.com

Die Taleo Produktfamilie (v. l. n. r.): Taleo 1C50, Taleo Low Profile 1C53, Taleo Vertical Shock 1C51, Taleo Harmony 1C52. (Foto: Ottobock)
Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!