Teilhabe VEREINfacht – so gelingt der Sport für alle!

Foto: DBS

„Teilhabe VEREINfacht – so gelingt der Sport für alle!”, lautet der Slogan des Handbuchs Behindertensport. „Menschen mit Behinderung haben das recht auf Teilhabe. Unser Appell lautet: Mut und Offenheit statt Berührungsängste und Skepsis. Dabei muss nicht alles von Beginn an perfekt sein, es braucht vielmehr einen ersten Schritt, um Teilhabe am Sport für Alle zu ermöglichen”, so DBS Präsident Friedhelm Julius Beucher.

Zur Umsetzung und damit auch zu einer größeren sportlichen Teilhabe beitragen, soll auch das neue Handbuch Behindertensport. Die Intention: Mehr Menschen mit Behinderung zum Sporttreiben bewegen sowie Vereine und Übungsleiter ermutigen, mehr wohnortnahe Sportangebote für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Auch inklusiv. Solche Angebote sind laut einer Pressemeldung in Deutschland nicht flächendeckend vorhanden. „Die Gründe dafür sind meist Barrieren – bauliche Barrieren mit Blick auf die Sportstätten, kommunikative Barrieren hinsichtlich der Informationsbereitstellung von Sportangeboten für Menschen mit Behinderung, aber auch Barrieren in den Köpfen”, erklärt Friedhelm Julius Beucher.

Das Handbuch soll aufzeigen, wie verschiedene Sportarten von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen ausgeübt werden können und welche Anpassung beziehungsweise praktischen Hilfsmittel dafür benötigt werden. Texte zu 32 Sportarten, Praxistipps im Hinblick auf verschiedene Behinderungsarten sowie Wissenswertes zu Qualifizierungsmöglichkeiten und zur Barrierefreiheit sind beinhaltet. Zusätzlich gibt es konkrete Anlaufstellen und Kontakte zu den Landes- und Fachverbänden im DBS, um den Weg in den Behindertensport zu starten oder Infos einzuholen.

Das Handbuch Behindertensport steht als Druckversion sowie als E-Book zur Verfügung.

www.dbs-npc.de

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in: Nachrichten

Sagen Sie uns Ihre Meinung!