Ein Allrounder für den Alltag

Der RP1 hat laut Hersteller eine kompakte Bauweise, mit einer Breite von gerade mal 56 Zentimeter passt er durch jede Tür. Dank des Vorderradantriebs mit den Schlepprädern hinten dreht der Rollstuhl praktisch auf der Stelle, weshalb er wendig ist und sich für enge Wohnungen eignet. Mit der Sitzhöhe von nur 38 Zentimeter (ohne Sitzkissen) lässt sich mit dem RP1 fast jeder Tisch unterfahren. Sollte dort ein Tischbein im Weg sein, kann der Nutzer die zweigeteilte Fußplatte  nach oben klappen. Der Elektrorollstuhl ist mit zahlreichen Features ausgestattet, die auch außerhalb der Wohnung eine komfortable Fahrt ermöglichen. Die vollgefederte Einzelradaufhängung, fängt auch auf unruhigem Untergrund Stöße ab. Die Honeycomb-Bereifung federt Unebenheiten im Boden zusätzlich ab, weil die „Bienenwaben“ (Engl. honeycombs) bei Druck leicht nachgeben. Sie haben zudem den Vorteil, dass sie pannensicher und wartungsarm sind.
Angetrieben wird der neue Elektrorollstuhl von Motoren, die eine maximale Geschwindigkeit von 6 oder 10 km/h ermöglichen. Die Akkus reichen bei gewöhnlicher Nutzung für ausgiebige Fahrten aus. Wer viel draußen unterwegs ist, freut sich beim RP1 über das serienmäßige Gyroskop, das eine Spurstabilität gewährleistet und insbesondere auf unruhigem Untergrund für hohen Fahrkomfort sorgt. Für die Mitnahme des Rollstuhls im Auto ist der RP1 serienmäßig mit Transportösen nach ISO-Norm ausgestattet. Gesteuert wird der neue Rollstuhl gewöhnlich mit einem Joystick, bei Bedarf sind aber auch alle anderen Sondersteuerungen möglich. Sitztiefe und -breite des RP1 lassen sich jeweils von 38 bis 50 Zentimeter stufenlos einstellen. Ebenfalls serienmäßig ist der Sitzlift mit einer Hubhöhe von bis zu 30 Zentimeter. Darüber hinaus sind optional weitere elektrische Verstellfunktionen für die Rückenlehne, den Beinwinkel, die Fußplatte und den Rückenwinkel erhältlich. Damit lässt sich der RP1 variabel auf viele therapeutische und pflegerische Anforderungen anpassen. Nutzer, deren Ansprüche darüber hinausgehen, unterstützt Rehamedpower mit Sonderanfertigungen nach Maß. Den RP1 gibt’s in verschiedenen Farben. Lieferbar ist der Allrounder ab dem vierten Quartal dieses Jahres. Wer ihn Probefahren oder bestellen möchte, hat auf der REHACARE in Düsseldorf vom 14. bis 17. September in Düsseldorf in Halle 6 auf Stand D77 Gelegenheit dazu.

Technische Daten:
Max. Benutzergewicht         120 kg
Höchstgeschwindigkeit        6/10 km/h
Min. Gesamtlänge               750 mm
Gesamtbreite                     560 mm
Min. Sitzhöhe                     380 mm
Bodenabstand                    80 mm
Elektr. Sitzwinkel                45 Grad
Elektr. Sitzlift                     300 mm
Wendekreis                        130 cm

Weitere Artikel

2. Nationaler Paraclimbingwettbewerb

Die Sektion Karlsruhe des Deutschen Alpenvereins veranstaltet am 15. Oktober 2022 den 2. Nationalen Paraclimbing-Cup. Dieser Kletterwettbewerb ist kein internationaler Qualifikationswettkampf für die WM...

Ein Jahr gute Nachrichten zur Inklusion

Über 100 gute Nachrichten zur Inklusion wurden im letzten Jahr im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten Projektes „Gute Nachrichten zur Inklusion" vom...

Winterliche Genussmomente für Rollstuhlfahrer

Sächsischer Eierpunsch, Erfurter Schittchen, Pfälzer Winzerglühwein: Auf barrierefreien Weihnachtsmärkten, in gut zugänglichen Restaurants und Vinotheken können auch Rollstuhlfahrer diese und andere regionale Köstlichkeiten probieren. Sächsische...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge