Nachhaltiger Rollator

Credit: bescomedical

Auf der diesjährigen REHAB in Karlsruhe konnte er bewundert werden: der BAMBOO. Der Rollator aus Bambus soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und beweist, dass Nachhaltigkeit nicht langweilig sein muss. In Zeiten, in denen die Wahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit der Ökosysteme immer wichtiger wird, trägt die Besco Medical Medizin- und Rehaprodukte GmbH somit ebenfalls einen Teil zur Ressourcenschonung bei.

Das ultraleichte Material mit Verbindungselementen aus Aluminium und antibakteriellen Handgriffen aus Kork verfügt über Scheibenbremsen, die bei allen Witterungen greifen. Ein Sicherheitsmerkmal, das nicht außer Acht gelassen werden sollte. Besco Medical achtet nicht nur beim Bambus darauf, dass er nachhaltig und fair abgebaut wird, auch der Rückengurt und die Sitzfläche werden aus ökologisch angebauten Materialien fair produziert.

Wenn schon im Herstellungsprozess von Produkten auf einen effizienten Umgang mit Rohstoffen geachtet wird und die Transportkette ebenso im Sinne der Nachhaltigkeit im Fokus steht, fällt die Belastung unseres Lebensraums geringer aus und alle Menschen profitieren davon. Der Bamboo zeigt zudem, dass Ressourcenschonung auch im Sinne von Qualität und ästhetischem Design umsetzbar ist. „Daumen hoch“ für diese besondere Mobilitätshilfe.

Weitere Artikel

Buchtipp

Von diesem Buch profitieren nicht nur Leistungssportler, sondern auch Freizeitsportler und Rollstuhlfahrer – sei es präventiv gegen Überlastung im Rollstuhl oder für die Verbesserung...

25 Jahre C-Leg

Am 10. Mai vor 25 Jahren brachte Ottobock die erste computergesteuerte Beinprothese auf den Markt, die sich durchsetzen konnte: das C-Leg. Mittlerweile wurden 100...

Kulturhighlights im Sommer 2022

Vier Städte zeigen, wie barrierefrei Kultur sein kann. Neben Selbstverständlichem, wie rollstuhlgerechten Wegen zu den Spielstätten, denken die Veranstalter hier auch an Induktionsschleifen, Tastmodelle...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge