Permobil erwirbt Panthera

Die Übernahme soll das Angebot von Permobil bei manuellen Rollstühlen stärken. Die Produkte von Panthera ergänzen das Produktportfolio. „Wir freuen uns, dass Panthera künftig ein Teil von Permobil ist. Die Produkte von Panthera stärken das Angebot von Permobil auf dem Markt mit den leichtesten Rollstühlen für aktive Nutzer neben unseren Progreo- und TiLite-Sortimenten“, so Bengt Thorsson (CEO und Vorsitzender von Permobil). Die Transaktion wird laut einer Pressemeldung voraussichtlich Anfang Januar 2022 abgeschlossen sein. Die Parteien haben beschlossen, die Bedingungen der Transaktion nicht offenzulegen.

 

Weitere Artikel

Die Highlights 2022

Die neue Kopfstütze von HASE BIKES ist laut Hersteller nicht nur in der Höhe verstellbar, sie lässt sich auch stufenlos zu einer kompakten Nackenstütze...

Permobil geht Partnerschaft ein

Permobil hat eine Partnerschaft mit dem E-Sport-Team Lilmix.Para. Im Mai 2021 wurde das Team Lilmix.Para gegründet. Die Teammitglieder leiden alle an der Muskelkrankheit Duchenne-Muskeldystrophie...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge