ReWalker als Avatar

ReWalk Robotics setzt Augmented Reality ein, um Funktionsweise und Nutzungsmöglichkeiten des ReWalk™ Personal 6.0 Exoskeletts virtuell vorzustellen. Augmented-Reality-Apps machen Innovationen wie das ReWalk Robotics Exoskelett für Querschnittgelähmte virtuell erlebbar. Mit Hilfe der Yona-App können die Betrachter die Funktionsweise der motorisierten Orthese an beliebigen Orten und in Lebensgröße erfahren: Ein ReWalker Avatar lässt sich von einem Marker-Bild in den Raum und die Umgebung projizieren. Er demonstriert das Aufstehen, das Gehen und das Treppensteigen im ReWalk System. Interessierte können so virtuell erste Eindrücke über die Funktionsweise des ReWalk™ Personal 6.0 und die Möglichkeiten in der alltäglichen Nutzung gewinnen.

Zum Beispielvideo

Fotos: ReWalk Robotics GmbH

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge