Schwalbe Dunk King

Der neue Indoor-Rollstuhlreifen für den Sport heißt Dunk King und wurde gemeinsam mit der Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft in den vergangenen zwei Jahren entwickelt. Der Faltreifen wird im Rahmen der Rehacare in Düsseldorf vom 14. bis 17. September vorgestellt (Halle 6, Stand B56).

Die Anforderungen im Rollstuhlbasketball sind extrem:

  • Die Räder stehen schräg, haben zwischen 18 und 20 Grad Sturz.
  • Der Sport ist hochdynamisch und äußerst anspruchsvoll für Mensch und Material.
  • Der Reifen muss wendig sein, gleichzeitig enorm belastbar.

 

Die Schwalbe-Lösung Dunk King:

  • Die Lauffläche ist dem Sturz der Räder angepasst und entsprechend versetzt. Zudem erstreckt sie sich nicht über die gesamte Breite. Das spart jede Menge Gewicht: Der Reifen wiegt nur 230 bis 265 Gramm.
  • Die Eigenschaften der neu entwickelten Gummimischung: Niedriger Rollwiderstand und hoher Grip.
  • Die Karkasse mit verstärkter Seitenwand ist enorm stabil und ermöglicht extreme Manöver.
  • Der Reifen mit bis zu 10 bar Luftdruck ist für schnelle Wendigkeit und maximale Belastungen gemacht.
  • Dank 2Grip-Seitenwand ist der Reifen sehr handschonend zu fahren.
  • Die weiße Lauffläche hinterlässt keine Spuren auf den Hallenböden, die Seitenwand wurde analog zu traditionellen Basketbällen bordeauxrot gestaltet.

 

Der Dunk King hat sich laut einer Pressemeldung als Prototyp bereits bei den Paralympischen Spielen in Tokio im vergangenen Jahr bewährt. Die Entwicklung lief praxisnah ab. Durch viele Testphasen ist das Feedback der Spieler direkt in die Reifenentwicklung eingeflossen.

Die Größen:

25-540, 25-559, 25-590, 25-622

 

Preis und Verfügbarkeit:

59,90 €, verfügbar ab Frühjahr 2023

 

Schwalbe lässt bei der Entwicklung von Rollstuhlreifen Fachwissen aus zwei Bereichen einfließen – aus den Produktentwicklungen von Rollstuhl- und Fahrradreifen für die Race-Sparte. Europas Marktführer für Fahrradreifen führt bereits seit über 20 Jahren qualitativ hochwertige Rollstuhlreifen in seinem Portfolio und bietet aktuell insgesamt fünf verschiedene Modelle an. Eines dieser Modelle ist der Marathon Plus: Der erste unplattbare Rollstuhlreifen. Der Reifen wird ab sofort mit fair gehandeltem Kautschuk hergestellt. Schwalbe ist Mitglied im Fair Rubber e.V.. Dessen Prämien werden zu 100% an die Kooperative der Kleinbauern ausgezahlt.

 

 

 

Weitere Artikel

2. Nationaler Paraclimbingwettbewerb

Die Sektion Karlsruhe des Deutschen Alpenvereins veranstaltet am 15. Oktober 2022 den 2. Nationalen Paraclimbing-Cup. Dieser Kletterwettbewerb ist kein internationaler Qualifikationswettkampf für die WM...

Ein Jahr gute Nachrichten zur Inklusion

Über 100 gute Nachrichten zur Inklusion wurden im letzten Jahr im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten Projektes „Gute Nachrichten zur Inklusion" vom...

Winterliche Genussmomente für Rollstuhlfahrer

Sächsischer Eierpunsch, Erfurter Schittchen, Pfälzer Winzerglühwein: Auf barrierefreien Weihnachtsmärkten, in gut zugänglichen Restaurants und Vinotheken können auch Rollstuhlfahrer diese und andere regionale Köstlichkeiten probieren. Sächsische...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge