Umfrage: Regenschutzbekleidung für Handbikes

Adaptivbike PRO ACTIV
Isabell Wakefield forscht zum Thema Regenschutzbekleidung für Adaptivbikes.
Foto: PRO ACTIV

Liebe RehaTreff Leser,

ich studiere an der Hochschule Niederrhein Textil-und Bekleidungstechnik mit dem Schwerpunkt Produktentwicklung. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Umfrage zum Thema, Regenschutzbekleidung speziell zur Nutzung mit einem Adaptivbike (Handbike) durch und brauche Ihre Mithilfe.

Die Idee zum Thema entstand bei einem Ausflug mit meinem Vater, der im Rollstuhl sitzt und seit neustem mit dem Adaptivbike unterwegs ist. Bei diesem Ausflug begann es zu regnen und er hatte keine passende Regenbekleidung dabei. Daraufhin recherchierte ich ob es entsprechende Regenbekleidung zur Nutzung mit einem Adaptivbike gibt. Meine Recherchen ergaben, dass einige Ansätze in dieser Richtung vorhanden sind, aber es noch großes Potenzial zur Optimierung und Aktualisierung bezüglich der Funktionalität gibt. Dieses Problem hat mich so gepackt das ich entschied meine Bachelorarbeit über dieses Thema zu verfassen.
Mein Anliegen ist es eine Regenschutzbekleidung zu entwickeln, welche die Bedürfnisse eines Adaptivbike-Fahrers in punkto Funktionalität und Komfort kombiniert.

Die Befragung dauert nur wenige Minuten, Selbstverständlich werden alle Angaben anonym behandelt und die Ergebnisse werden nur in der
Bachelorarbeit verwendet. Sollten Sie noch weitere Personen kennen, welche an dieser Befragung/Erhebung teilnehmen könnten, freue ich mich sehr, wenn Sie diesen
Fragebogen weiterleiten würden. Für die Teilnahme an dieser Befragung möchte ich mich schon im Voraus bedanken.

Isabell Wakefield

Die Umfrage befindet sich unter folgendem Link:

https://www.soscisurvey.de/regenschutzbekleidung/

Weitere Artikel

Jürgen Dusel bleibt Beauftragter

Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass Jürgen Dusel Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen bleibt. „Mit Jürgen Dusel als Bundesbeauftragtem haben die...

Beschluss zur Triage

NETZWERK ARTIKEL 3 e.V. reagiert mit Erleichterung auf den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zur Triage: „Indem das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber zu unverzüglichem Handeln auffordert, hat...

VDK begrüßt Triage-Entscheidung

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Bundestag „unverzüglich“ Vorkehrungen zum Schutz von Menschen mit Behinderungen im Fall einer sogenannten Triage treffen muss,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge