Medica 2016 steht im Zeichen der Digitalisierung

Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann
Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann

Mit dem Auftaktbesuch von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe startete am Montag (14.11.) in Düsseldorf die weltgrößte Medizinmesse MEDICA 2016 mit erstmals mehr als 5.000 Ausstellern aus 68 Nationen sowie die COMPAMED 2016. Als international führende Fachmesse für die Zulieferer der Medizintechnik-Industrie zählt sie 774 Aussteller aus 37 Staaten und findet in diesem Jahr bereits zum 25. Mal parallel zur MEDICA statt (Laufzeit MEDICA + COMPAMED: 14. – 17. November 2016).

Zusammen belegen MEDICA und COMPAMED alle 19 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes. Branchenübergreifend zählt die MEDICA zu den zehn größten Fachmessen weltweit. 80 Prozent der 5.112 Aussteller sind internationale Beteiligungen. Die stärksten Flächenbuchungen kommen nach Deutschland, aus Italien, China, dann den USA, gefolgt von Frankreich, Großbritannien, der Türkei und Südkorea.

Nach Segmenten gegliedert thematisiert die MEDICA das komplette Angebot für eine moderne Versorgung von Patienten in Arztpraxen und Kliniken. Die gezeigte Bandbreite reicht von Labortechnik und Diagnostika, Physiotherapieprodukten und Bedarfsartikeln über Elektromedizin und Medizintechnik bis hin zu Health IT.

In diesem Jahr besonders im Trend liegen Neuheiten, die im Zusammenhang mit der zunehmenden Digitalisierung des Gesundheitswesen stehen. Dazu zählen beispielsweise „Wearables“ sowie Smartphones in Kombination mit speziellen Health-Apps und ergänzender Hardware. Ob Schallkopf für die Sonografie, EKG-Elektroden oder auch Steckaufsatz zur Blutzucker-Messung – die Liste an Zubehör, welches gängige Android- oder Apple-Mobiltelefone im Handumdrehen zu tauglichen Geräten selbst für professionelle medizinische Anwendungen macht, wird immer länger.

Zielgruppen der MEDICA sind insbesondere Ärzte, medizinisches Fachpersonal und Entscheider aus dem Klinikmanagement sowie aus dem medizinischen Fachhandel.

Die Hallen sind täglich von 10 bis 18:30 Uhr geöffnet

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge