Zukunftspreis für Bachelor-Thesis über MS

DEU, Deutschland, Berlin-Mitte, Park Inn Hotel am Alex, 17.11.2016: "IQMG-Jahrestagung 2016"; Institut fuer Qualitaetsmanagement im Gesundheitswesen GmbH (https://www.iqmg-berlin.de). [Foto: Dietmar Gust / BDPK; Mobilfon: +49 (0)172 3016574; web: https://www.gustfoto.de, e-mail: info@gustfoto.de]
Ann-Christin Weiland (Mitte) ist die erste Preisträgerin.
Foto: Dietmar Gust / BDPK
Im Rahmen der IQMG-Jahrestagung (Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen) wurde am 17. November erstmalig der Reha-Zukunftspreis verliehen. Den ersten Platz (mit 5.000 Euro dotiert) erhielt Ann-Christin Weiland für ihre Bachelor-Thesis zu den Effekten eines Trainings mit Hilfe von Nintendo® Wii Fit Plus bei Patienten mit Multipler Sklerose.

Das Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen und der Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) fördern mit dem Reha-Zukunftspreis 2016 Best-Practice-Beispiele in der Rehabilitation. Mit dem Reha-Zukunftspreis sollen bereits etablierte Praxisbeispiele und erfolgversprechende Projektvorhaben gewürdigt werden, die zur Optimierung der rehabilitativen Versorgung beitragen.

Bewerben konnten sich Reha-Einrichtungen jeder Größe und Trägerform sowie Einzelpersonen mit ihren Projektberichten und -vorhaben oder wissenschaftlichen Arbeiten. In diesem Jahr wurden 27 Projekte eingereicht und von einer fünfköpfigen Auswahlkommission bewertet. Die Kommission bestand aus Vertretern der Rehabilitationsträger, der Rehabilitationsforschung, des IQMG und BDPK. Auswahlkriterien waren Innovation, verbesserte Versorgung und der effiziente Einsatz von Ressourcen.

PM/HW

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge