Schaffelhuber als beste Athletin der Paralympics nominiert

Foto: DBS
Foto: DBS

Anna Schaffelhuber ist als beste Athletin der Paralympics in Sotschi nominiert worden und geht als Favoritin in die Abstimmung des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC). Die Monoskifahrerin aus Regensburg hatte bei den Paralympischen Spielen in Russland fünf Goldmedaillen bei fünf Starts gewonnen. Neben ihr stehen die französische Skifahrerin Marie Bochet (viermal Gold), die russische Langläuferin Jelena Remisowa (dreimal Gold, einmal Silber), die russische Biatletin Alena Kaufman (zweimal Gold, einmal Silber) und die Niederländerin Bibian Mentel-Spee als erste Siegerin in einem Paralympics-Snowboard-Wettbewerb zur Auswahl. Abgestimmt werden kann bis zum 17. April auf der Homepage des IPC.

Hier geht es zur Abstimmung.

Quelle: Paralympics.org/sid/DBS

 

Weitere Artikel

Fitnessapp für Menschen mit Querschnittlähmung

ParaGym ist ein noch bis Februar 2023 laufendes, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Projektnamen „FIT-IN3 – ein inklusiver, interaktiver und intelligenter...

„Auch Jüngere mit Handicap sollten einen Schwerbehindertenausweis beantragen!“

Gemäß einer aktuellen Statistik hat nahezu jeder zehnte Deutsche einen Schwerbehindertenausweis und damit eine Behinderung mit einem Grad von mindestens 50. Allerdings handelt es...

Jürgen Dusel eröffnete die REHAB Karlsruhe 2022

Die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion (REHAB) wurde am 23. Juni 2022, von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge