Ausgezeichnete Ausbildung bei Ottobock

Credit: Mirko Plha für Ottobock

Anfang April erhielt die Ottobock SE & Co. KGaA eine besondere Auszeichnung. Dr. Horst Schrage, Hauptgeschäftsführer der IHK Hannover, verlieh dem Medizintechnikunternehmen erstmalig das Qualitätssiegel „Top Ausbildung“. Die IHK Hannover verfolgt mit dieser Auszeichnung das Ziel, die betriebliche Ausbildungsqualität gemeinsam mit Unternehmen zu verbessern. Für diese Auszeichnung hat sich Ottobock einem Audit unterzogen, das anhand von 54 Kriterien den Gesamtprozess einer qualitativ hochwertigen Ausbildung bewertet.

Philipp Schulte-Noelle, CEO und CFO von Ottobock, betonte: „Die qualifizierte Ausbildung junger Menschen hat seit vielen Jahrzehnten einen hohen Stellenwert bei Ottobock, denn unsere Azubis sind die Zukunft des Unternehmens. Deshalb freuen wir uns besonders über die Auszeichnung der IHK. Sie ehrt einerseits die Qualität unserer Ausbildung, gleichzeitig ist sie auch ein starkes Signal dafür, dass wir auch in Zukunft gesellschaftliche Verantwortung für die Ausbildung von Fachkräften übernehmen.“

Weitere Artikel

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Digitalisierung in Medizin und Pflege

Jährlich werden in Deutschland rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt. Ein Großteil der betroffenen Patientinnen und Patienten benötigt eine dauerhafte orthopädietechnische Versorgung,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge