Beruf: Reiseassistenz

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. schult und vermittelt Reiseassistenten als Begleitperson für Menschen mit Körperbehinderung im Urlaub. Wer beruflich neue Wege gehen möchte, kann in einem einwöchigen Seminar innerhalb praktischer und theoretischer Übungen lernen, welche Anforderungen Menschen mit Behinderung an eine Reisebegleitung stellen und welche Bedürfnisse sie haben. Das nächste Seminar findet im November in Krautheim statt.

Für Menschen mit Behinderungen, die auch im Urlaub auf Hilfe und Assistenz angewiesen sind, bedeutet die Begleitung eines BSK-Reiseassistenten Selbständigkeit, Unabhängigkeit und Lebensqualität.

Informationen und Anmeldung: www.bsk-reisen.org

Weitere Artikel

Die Highlights 2022

Die neue Kopfstütze von HASE BIKES ist laut Hersteller nicht nur in der Höhe verstellbar, sie lässt sich auch stufenlos zu einer kompakten Nackenstütze...

Permobil geht Partnerschaft ein

Permobil hat eine Partnerschaft mit dem E-Sport-Team Lilmix.Para. Im Mai 2021 wurde das Team Lilmix.Para gegründet. Die Teammitglieder leiden alle an der Muskelkrankheit Duchenne-Muskeldystrophie...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge