Buchtipp: Marketing für Soziale Arbeit und Initiativen

marketing_titIn Zeiten knapper Kassen der öffentlichen Hand wird es immer wichtiger in der Sozialen Arbeit ein gutes Fundament in Bezug auf Marketing aufzubauen. Auch soziale Einrichtungen – wie alle NGOs – müssen sich gut darstellen und präsentieren können.
Dabei geht es nicht nur um den „Kampf“ um Spendengelder, sondern auch um eine gute Lobbyarbeit der Sozialen Arbeit gegenüber den öffentlichen Geldgebern und der interessierten Öffentlichkeit.
Das Handbuch „Marketing“ gibt Hilfestellungen im weiten Feld von Marketing, PR, Fundraising und Lobbying und zeigt praxisorientert Möglichkeiten auf.

Marketing für die Soziale Arbeit umfasst die Planung, Umsetzung und Evaluation von Aktivitäten nichtkommerzieller Einrichtungen, die mit der Lösung soziale Aufgaben beschäftigt sind. Im Fokus des Interesses stehen hierbei immer  die KlientInnen.
Dieses Arbeitsbuch gibt einen Einblick in den Bereich Marketing, PR, Fundraising und Lobbyismus für die Soziale Arbeit. Es ist ein Arbeitsbuch für die Praxis. Auf eine umfangreiche theoretische Untermauerung habe ich bewusst verzichtet, ich beschränke mich auf das Nötigste und verweise dafür auf die entsprechende Literatur. Hier stehen die Fragen im Vordergrund, die Ihnen bei der praktischen Arbeit helfen sollen. Aber Achtung! Marketing ist mehr, als nur ein bisschen Werbung zu machen. Nachhaltiges Marketing erfordert Zeit, Geduld und Ausdauer. Es gibt im Marketing keine kurzfristigen und halbherzigen Lösungen. Für ein gutes Marketing benötigen Sie einen langen Atem – aber es lohnt sich.

Das Buch kann hier bestellt werden.

Andreas W. Hohmann
Marketing für Soziale Arbeit und Initiativen
Ein Handbuch
ISBN 978-3-940865-44-1  I  2014 I 228 Seiten I  19,80 €

 

Weitere Artikel

Schwerbehinderte sind gegenüber dem Arbeitgeber nur bedingt auskunftspflichtig!

Anlaufstelle „Beratung mit Handicap" rügt unrechtmäßige Fragen im Bewerbungsgespräch: Immer wieder treten Unsicherheiten darüber auf, ob ein chronisch kranker Mensch im Bewerbungsgespräch oder im Beruf...

Nachgefragt bei Simone Fischer

Seit 1993 gibt es den von den Vereinten Nationen für den 3. Dezember ausgerufenen „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen". Simone Fischer ist die...

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Soziale Medien

1,858FansGefällt mir
990NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge