Bundesverband AUGE verleiht Forschungspreis 2018 in Bonn

DOG Präsidentin Prof. Dr. Nicole Eter und der Stifter vom Bundesverband AUGE, Diplom Ingenieur Dieter Staubitzer, hat im Rahmen des diesjährigen Kongresses für Augenheilkunde in Bonn den Forschungspreis 2018 im Wert von 4.000 Euro übergeben. Ausgezeichnet wurde eine Forschungsprojekt von Dr. med. Simon Ondrejka FEBO aus Köln zum Thema „Kanaloplastik eine wirksame Operationsmethode ab interno mit dem Visco 360 Katheder in der Glaukomchirurgie“.

„Unsere Patientenorganisation kümmert sich seit 1999 um Menschen mit chronischen Augenerkrankungen. Es liegt uns besonders am Herzen, wenn Erkenntnisse in der Wissenschaft möglichst schnell in die Praxis und zum Wohle der Betroffenen umgesetzt werden können. Mit der Preisverleihung wollen wir aber auch neue Konzepte anregen. Wir gratulieren daher herzlichst dem Preisträger Dr. Simon Ondrejka zum Forschungspreis 2018 vom Bundesverband AUGE“, so der Bundesvorsitzende Dieter Staubitzer.

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge