Heinrich „Heini“ Köberle feiert 70. Geburtstag

Heini Koeberle feiert heute seinen 70. Geburtstag. Foto: Archiv Koeberle
Heini Koeberle feierte am Dienstag seinen 70. Geburtstag.
Foto: Archiv Koeberle

Der „Marathon-Mann“ des Rollstuhl-Sports feierte am Dienstag seinen 70. Geburtstag

Bereits als Heinrich „Heini“ Köberle 1984 in Stoke/Mandeville mit seinem Schnellfahr-Rollstuhl die Ziellinie beim Marathon überquerte, schrieb der Allgäuer erstmalig Sportgeschichte: Er war nicht nur einer von nur drei Startern in der neu eingeführten Wettkampfklasse T1 am Start und somit einer der ersten Sportler überhaupt, die sich an die 42,195 km lange Strecke wagten (den Marathon hatte man einst Tetraplegikern, also Rollstuhlfahrern mit hoher Lähmungshöhe, aufgrund der immens hohen körperlichen Belastung nur bedingt zugetraut) – er war damals auch der einzige Starter, der überhaupt die Ziellinie überquerte und damit seine erste paralympische Goldmedaille gewann. Doch das war erst der Beginn einer beindruckenden sportlichen Karriere, die bis heute ihresgleichen sucht.

Weiterlesen auf der Webseite des DRS.

Weitere Artikel

Fitnessapp für Menschen mit Querschnittlähmung

ParaGym ist ein noch bis Februar 2023 laufendes, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Projektnamen „FIT-IN3 – ein inklusiver, interaktiver und intelligenter...

„Auch Jüngere mit Handicap sollten einen Schwerbehindertenausweis beantragen!“

Gemäß einer aktuellen Statistik hat nahezu jeder zehnte Deutsche einen Schwerbehindertenausweis und damit eine Behinderung mit einem Grad von mindestens 50. Allerdings handelt es...

Jürgen Dusel eröffnete die REHAB Karlsruhe 2022

Die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion (REHAB) wurde am 23. Juni 2022, von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge