Frankfurt am Main barrierefrei erleben

Frankfurt barrierefrei
Skyline bei Nacht © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Frankfurt am Main, die Metropole im Herzen Europas, wird geprägt von spannenden Gegensätzen wie Tradition und Moderne, Handel und Kultur, Geschäftigkeit und Beschaulichkeit. Internationales Messegeschehen und Finanzgeschäft auf der einen Seite, eine außergewöhnliche Kunst- und Kulturlandschaft auf der anderen: beides trägt zu Frankfurts Charakter als Weltstadt bei.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie der Kaiserdom oder die Paulskirche, zeugen noch heute von der herausragenden Bedeutung der Stadt im Laufe der Jahrhunderte. So international wie die Stadt selber ist auch ihr Kulturangebot. An dem in Europa einzigartigen Museumsufer locken zahlreiche Museen verschiedenster Art mit ihren Ausstellungen und Veranstaltungen. Hierzu zählen beispielsweise das weltbekannte Städel Museum oder das Goethe-Haus, das einen Einblick in das Leben des bekanntesten Sohnes der Stadt, Johann Wolfgang Goethe, gibt. Das historische Stadtzentrum bildet der Römerberg mit seinen prachtvollen Fachwerkhäusern, in denen sich u.a. das Rathaus befindet. Nur einige Meter entfernt ragen die Wolkenkratzer der imposanten Skyline in die Höhe.

Alle Gäste der Stadt Frankfurt am Main, egal ob mit oder ohne Behinderung, sollen die touristische Vielfalt uneingeschränkt nutzen und genießen können. Spezielle Informationen für Reisende mit Behinderung wurden in der Broschüre „Frankfurt am Main barrierefrei“ erfasst. Sie stellt das touristische Angebot der Stadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Museen, Theatern, Shoppingmöglichkeiten, Restaurants, Stadtrundgänge und -fahrten und deren Zugänglichkeit dar.

Angaben über Türbreiten, stufenlose Zugänge, Behindertentoiletten, Erlaubnis für Blindenführhunde und spezielle Führungen wurden eigenständig erfasst und überprüft und sollen die Reiseplanung und -durchführung vereinfachen. Die Darstellung mit Hilfe von Piktogrammen erleichtert die Suche nach den relevanten Informationen.

Die Broschüre ist in deutscher und englischer Sprache kostenlos verfügbar, auch als Download auf der Internetseite www.frankfurt-tourismus.de/barrierefrei. Hier finden sich auch Informationen in Leichter Sprache zu den Frankfurter Sehenswürdigkeiten.

Für weitere Informationen steht zudem das geschulte und sensibilisierte Serviceteam der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main zur Verfügung und berät gerne hinsichtlich Fragen zur Barrierefreiheit der Stadt, den touristischen Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten

PM/AWS

Weitere Artikel

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Digitalisierung in Medizin und Pflege

Jährlich werden in Deutschland rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt. Ein Großteil der betroffenen Patientinnen und Patienten benötigt eine dauerhafte orthopädietechnische Versorgung,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge