Führungswechsel beim BPI

Dr. Kai Joachimsen tritt die Nachfolge von Henning Fahrenkamp als Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) an. Mit dem neuen Jahr übergibt Fahrenkamp die Leitung in die Hände des 52jährigen Betriebswirts und Arztes, der bereits seit 1. Juli stellvertretender Hauptgeschäftsführer des BPI ist. Unterstützt wird Joachimsen ab sofort von einem sechsköpfigen Managementboard. Mit Henning Fahrenkamp wird auch Dr. Norbert Gerbsch den Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) verlassen. Fahrenkamp tritt am 31. Dezember nach 17 Jahren erfolgreicher Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer in den Ruhestand. Gerbsch verlässt den Verband nach 13 Jahren zum 31. Januar 2019 in gegenseitigem Einvernehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Henning Fahrenkamp hatte in seiner Amtslaufzeit den BPI von Frankfurt ins politische Berlin geholt und hier den im Verband organisierten über 250 Unternehmen mit ihren 78.000 Mitarbeitern eine starke Stimme gegeben. „Bei zahlreichen Kostensenkungsgesetzen ist es Fahrenkamp gelungen, die größten Klippen mit den folgenschwersten Nebenwirkungen für die Industrie zu umschiffen“, lobt BPI-Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Zentgraf seinen Verdienst.

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge