Große Umfrage zur Diskriminierung in Deutschland

Sie wurden im Alltag aufgrund einer Behinderung schon einmal diskriminiert? Etwa nicht zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen? Oder haben Sie im Alltag eine Situation beobachtet, in der Menschen wegen ihrer Herkunft, ihres Alters, Religion oder sexueller Ausrichtung gemobbt wurden?

Diese Erfahrungen werden vom 1. September bis zum 30. November in der bislang größten Umfrage zum Thema Diskriminierung gesammelt. Durchgeführt wird die Erhebung von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung. Mitmachen kann jeder in Deutschland lebende Mensch ab 14 Jahren. Gefragt sind Erfahrungen aus allen Lebensbereichen: vom Kindergarten, über Schule und Hochschule, bis zum Beruf; vom Wohnen über Versicherungs- und Bankgeschäfte bis zum Freizeitbereich.

Was soll erreicht werden?

Die Umfrage soll Diskriminierungen sichtbar machen. Zudem wollen die Macher herausfinden, welche Auswirkungen Diskriminierungen auf Menschen haben und wie sie damit umgehen. Mit den Ergebnissen sollen konkrete Handlungsempfehlungen entwickelt werden, wie Diskriminierungen künftig verhindert werden können. Erste Ergebnisse soll es im Frühjahr 2016 geben.

Hier findet sich ein Flyer mit den wichtigsten Informationen.

Hier geht es zum Umfrage.

AWS

Weitere Artikel

„Fit im Rollstuhl – Online“

Die Plattform „Fit im Rollstuhl" bietet mit ihrem Onlineangebot für Rollstuhlfahrer und - fahrerinnen, Trainern und Therapeuten ein monatliches „Mitmachangebot", jeweils am ersten Sonntag* im Monat...

Ausgezeichnet mit dem Hessischen Staatspreis Universelles Design 2022

HP VELOTECHNIK ist laut einer Pressemeldung als eines von vier Unternehmen mit dem „Hessischen Staatspreis Universelles Design 2022" ausgezeichnet worden. Die Anerkennung erhielt die Liegeradmanufaktur...

Nach der REHACARE ist vor der REHACARE

Vom 14. bis 17. September 2022 informierten sich laut einer Pressemeldung rund 35.000 Besucherinnen und Besucher über Alltagshilfen und Lösungen für Menschen mit Behinderung...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge