Inklusives Curling-Turnier in Villingen-Schwenningen

siegerfoto
Die Finalisten Holzwürmer und Curl-ping nach der Begegnung. Foto: privat

Am Dienstag wurde das Finale des Friends of Curling Turnier in Villingen Schwenningen ausgetragen. Es war spannend bis zum Schluss. Die vorderen Teams kämpften um den ersten Platz und die anderen um eine bessere Platzierung.

Bei den bisherigen Topteams „Holzwürmer“ vom Holzbau Lauffer und den „Curl-pings“ von der Kolpingfamilie ging es um alles. „Curl-ping“ musste gewinnen um den Pokal zu erhalten. Es war ein spannendes Match. Nach zwei Ends lagen sie zu drei Steinen zurück und konnten im dritten End ausgleichen. Aber die „Holzwürmer“ erzielten dann End für End einen Vorsprung. Somit hatten sie mit acht zu vier die Spitzenposition gesichert.

Die „Holzwürmer“ hatten alle drei Spielrunden für sich entschieden. Da die Begegnungen zeitversetzt waren, wurde es für „Curl-ping“ spannend. „SuKi2 vom Team Kiffe und „DJWUM2 von der Stadt Villingen-Schwenningen gaben alles. Beide Teams schrieben drei von sechs Ends aber mit einem Steinunterschied von vier Steinen. „DJWUM“ musste sieben Steine hinnehmen und verlor gegen „SuKi“ mit drei selber geschriebenen Steinen.

Dann folgte die Begegnung von „Schau mer mal“ Familienteam Jäckle gegen die „Cool Runnings“ von der Fa. AP&S.Jetzt ging es erst richtig los. Die anderen Teams verfolgten gespannt das Spiel, das in der Curlinghalle an der Heliosarena stattfand. „Schau mer mal“ lies den Gegnern keine Chance. Sie spielten ein paar sehr knifflige Steine und erreichten dadurch den zweiten Platz und die Silbermedaille. Die Platzierungen waren dann wie folgt:
Platz 1 die „Holzwürmer“, Platz 2 „Schau mer mal“, Platz 3 „Curl-ping“, Platz 4 „SuKi“, Platz 5 „Cool Runnings“ und Platz 6 „DJWUM“. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Medaillen und Urkunden überreicht und auch den Pokal der „Friends of Curling“ an das Siegerteam vom Holzbau Lauffer.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge