Neue Geschäftsführerin der Hilfsorganisation Handicap International Deutschland

Dr. Inez Kipfer-Didavi

Dr. Inez Kipfer-Didavi ist seit dem 1. September die neue Geschäftsführerin von Handicap International Deutschland. Sie folgt auf Susanne Wesemann, die zum 1. Dezember die Leitung der Johanniter-Auslandshilfe übernehmen wird.

Inez Kipfer-Didavi konnte über Jahre Hinweg Erfahrungen in der humanitären Hilfe sammeln. In den letzten Jahren leitete sie eine Stabsstelle der Johanniter-Auslandshilfe. Die 49-Jährige ist zudem im Vorstand von VENRO (Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe) und leitet dort den Sektor Humanitäre Hilfe. Kipfer-Didavi hat ihre neue Funktion am 1. September 2018 von Wesemann übernommen.
Der Vorstandsvorsitzende des Vereins Handicap International e.V., Cedric Kemayou, kommentierte die Übergabe: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Inez Kipfer-Didavi eine sehr gut vernetzte und ausgewiesene Fachfrau gewinnen konnten, die unsere strategische Weiterentwicklung vorantreiben wird. Ich bin überzeugt, dass wir mit der Besetzung an die bisherige Erfolgsgeschichte anknüpfen können und gemeinsam weitere spannende Kapitel der Vereinsgeschichte schreiben werden.“

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge