Neuer Betttrainer

Das Unternehmen THERA-Trainer präsentiert mit bemo einen neuen Betttrainer. Schließlich fordern internationale Leitlinien, Patienten bereits während der ersten drei Tage in intensivmedizinischer Behandlung zweimal täglich mindestens 20 Minuten zu mobilisieren. Dies sei angesichts enger Budgets, Fachkräftemangels und aktueller Corona-Abstandsregeln ohne technische Unterstützung kaum realisierbar. Der THERA-Trainer bemo soll diese Lücke schließen und eine Mobilisierung ab Tag eins möglich machen. „Frühzeitige Mobilisation im Bett ist für eine gute Langzeitprognose und eine möglichst kurze Liegezeit der Patienten auf der Intensivstation das A und O. Hier zählt jeder Tag“, erläutert Physiotherapeut Tobias Giebler. „Für Patienten bedeutet das eine schnellere Regeneration des neuromuskulären Systems, ein langfristig besseres funktionelles Outcome – die Liste der Vorteile früher Mobilisierung ließe sich beliebig fortsetzen.“ Von einem frühen Beginn der Rehabilitation können nicht nur Patienten profitieren, sondern auch das Gesundheitssystem: Die mögliche verkürzte Liegedauer kann die Behandlungskosten reduzieren und dafür sorgen, dass Intensivbetten schneller wieder verfügbar sind. Der Trainer lässt sich jedoch nicht nur auf der Intensivstation, sondern auch in der Frührehabilitation, stationären Pflege mit Beatmungs- und Wachkomapatienten, in der geriatrischen Rehabilitation und der Dialyse einsetzen.

Für den bemo wurde die neue Antriebstechnologie T.drive entwickelt. Sie soll bisherigen Antriebslösungen nicht nur in puncto Leistung überlegen sein, sondern integriert die Kurbel direkt in den Antrieb. Die dadurch geschlossenen Flächen garantierten das Extra an Sicherheit und Hygiene, das für die Nutzung auf Intensivstationen gewährleistet sein müsse. Die patentierte Portalform verbinde optimale Standfestigkeit mit einfachstem Handling und sei mit allen gängigen Bettengrößen kompatibel. Die Hightech-Ausstattung T.assist ergänzt die Portallösung mit Distanzsensoren, audiovisuellen Signalen und optischer Positionierhilfe.

Der Hersteller bietet innerhalb Deutschlands einen kostenlosen Testservice an: www.thera-trainer.com

Weitere Artikel

Jürgen Dusel bleibt Beauftragter

Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass Jürgen Dusel Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen bleibt. „Mit Jürgen Dusel als Bundesbeauftragtem haben die...

Beschluss zur Triage

NETZWERK ARTIKEL 3 e.V. reagiert mit Erleichterung auf den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zur Triage: „Indem das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber zu unverzüglichem Handeln auffordert, hat...

VDK begrüßt Triage-Entscheidung

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Bundestag „unverzüglich“ Vorkehrungen zum Schutz von Menschen mit Behinderungen im Fall einer sogenannten Triage treffen muss,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge