Ottobock stärkt Produktion in der EU

Am 7. Oktober 2021 wurde das neue Ottobock Werk in Blagoevgrad in Bulgarien eröffnet. Damit baut das international tätige Medizintechnikunternehmen seine Produktionsstandorte in der EU aus. Blagoevgrad ist der zehnte Produktionsstandort von Ottobock. Das Werk fungiert als Produktionsstätte für Fertigprodukte und Komponenten hauptsächlich für manuelle Tätigkeiten. Demzufolge werden aus Duderstadt, Königsee und Wien entsprechende Montage- und Fertigungsprozesse verlagert. Auch Produktionsschritte aus der Rollstuhlfertigung, die bisher in China durchgeführt wurden, werden nun in Bulgarien vorgenommen. Die Teams in Duderstadt, Königsee und Wien können sich dadurch auf ihre strategischen Kompetenzen fokussieren. Ausgewählte Produkte aus der Lieferkette, die bisher außer Haus gefertigt wurden, werden zukünftig inhouse hergestellt.

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge