Per Maus iPad und iPhone bedienen

Die CSS MicroSystems GmbH hat den AMAneo BTi entwickelt, einen Adapter, der es erlaubt ein iPad oder ein iPhone mit einer Maus zu bedienen. Benutzer, die aufgrund einer körperlichen Einschränkung das Touchpad der iOS-Geräte nicht direkt bedienen können, erhalten dadurch die Chance eigenständig die Kontrolle über ihr iPhone oder iPad auszuüben. Der Adapter kann nach Kopplung mit einer (assistiven) Maus via Bluetooth mit dem gewünschten Gerät verbunden werden.

Quelle: CSS MicroSystems GmbH

Benutzer mit einem Handicap können auch von mehreren zusätzlichen Funktionen profitieren. Dazu gehört der sofortige Zugriff auf das AssistiveTouch-Menü vom iOS, mit dem der Benutzer auf verschiedene iPad-Steuerelemente wie die Lautstärkeregelung und die Home-Taste zugreifen kann. Eine innovative Anti-Tremor-Funktion filtert Zittern von Hand oder Kopf und sorgt dafür, dass sich der Touchpointer am Bildschirm reibungslos bewegt.

Weitere Artikel

Buchtipp

Von diesem Buch profitieren nicht nur Leistungssportler, sondern auch Freizeitsportler und Rollstuhlfahrer – sei es präventiv gegen Überlastung im Rollstuhl oder für die Verbesserung...

25 Jahre C-Leg

Am 10. Mai vor 25 Jahren brachte Ottobock die erste computergesteuerte Beinprothese auf den Markt, die sich durchsetzen konnte: das C-Leg. Mittlerweile wurden 100...

Kulturhighlights im Sommer 2022

Vier Städte zeigen, wie barrierefrei Kultur sein kann. Neben Selbstverständlichem, wie rollstuhlgerechten Wegen zu den Spielstätten, denken die Veranstalter hier auch an Induktionsschleifen, Tastmodelle...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge