Petition zur Rettung des Busreisegewerbes

Die Reiseagentur Carsten Müller, Spezialist für barrierefreie Busreisen ruft auf:

Eine Petition zur Rettung des Busgewerbes an den Deutschen Bundestag. Es werden 50.000 Unterschriften in 28 Tagen benötigt. Jeder darf unterschreiben.

 

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_05/_27/Petition_111623.html

 

https://www.citytours-austria.com/documents/instruction_honkforhope-german.pdf

 

Weitere Artikel

DGP stellt Patientenleitlinie „Post-COVID/Long-COVID“

Zehn bis 15 Prozent der Menschen, die eine COVID-19-Erkrankung durchgemacht haben, kämpfen weiterhin mit diffusen Beschwerden, die als Long- oder Post-COVID-Syndrom bezeichnet werden. Dabei...

Ehrgeizige Behindertenpolitik gefordert

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat eine ambitionierte behindertenpolitische Agenda der nächsten Bundesregierung angemahnt. „Die nächste Bundesregierung muss die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention aktiv angehen. Bei...

Gute Nachrichten zur Inklusion

Unter dem Motto „Gute Nachrichten zur Inklusion" hat der Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter – NETZWERK ARTIKEL 3 – ein von der Aktion...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge