Pfötchen für den guten Zweck

Fressnapf unterstützt mit der Aktion „Gib Pfötchen!“ seit Jahren Projekte, die notleidenden Tieren zugutekommen und das Zusammenleben von Mensch und Tier fördern. In diesem Jahr gehen die Spendengelder erstmals an zwei Empfänger: den Deutschen Tierschutzbund und VITA e.V. Assistenzhunde. Noch bis Ende November können Kunden in den deutschen Fressnapf-Märkten für nur einen Euro „Pfötchen“-Aufkleber erstehen, deren Erlös einem guten Zweck zugutekommt. „Mit der Aktion „Gib Pfötchen!“ haben Fressnapf-Kunden seit 2008 bereits rund eine Million Euro für den Tierschutz gespendet. VITA finanziert mit dem Spendenerlös von 25.000 Euro die Ausbildung und Nachbetreuung zertifizierter Assistenzhunde für körperlich behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bei der VITA Charity Gala am 5. Oktober machte Fressnapf-Gründer und Firmeninhaber Torsten Toeller deutlich, wie sehr ihm die Unterstützung von VITA am Herzen liegt: „Wir glauben an die wunderbare Beziehung zwischen Mensch und Tier – und darum glauben wir auch fest an den Erfolg und die Arbeit von VITA und werden sie In Zukunft gerne noch nachhaltiger und umfangreicher unterstützen.“ Weitere Informationen zur „Gib Pfötchen!“-Aktion gibt es unter www.fressnapf.de/pfoetchen.

 

Weitere Artikel

Eine Impfpflicht ist unausweichlich

Der Vorstand des Bundesverbands für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) befürwortet die Bestrebungen der zukünftigen Bundesregierung, eine Impfpflicht einzuführen. Menschen mit Behinderung sind...

Laden ohne Hindernisse

In den kommenden Jahren werden in Kommunen, an Autobahnen und in städtischen Quartieren hunderttausende neue Ladepunkte für E-Fahrzeuge entstehen. Um diese neue Infrastruktur von...

Schwalbe wird Premium-Partner

Schwalbe wird Premium-Partner des deutschen Rollstuhlbasketballs und unterstützt damit auch die Nationalmannschaft. Am 4. Dezember startete die Europameisterschaft in Madrid. Das Engagement der Ralf...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge