Pistorius gegen Kaution frei

8635400646_6e343ba138_z
Foto: CC BY 2.0, Lwp Kommunikáció

Trotz Verurteilung wegen Mordes muss Oscar Pistorius nicht zurück ins Gefängnis. Gegen eine Kaution von etwa 650 Euro durfte der Paralympics-Star zurück in den Hausarrest. Da keine Fluchtgefahr besteht, darf Pistorius sein Wohnhaus zwischen 7 und 12 Uhr verlassen. Verstößt er gegen diese Auflagen, muss er zurück in Haft.

Das endgültige Strafmaß soll im April verkündet werden. Das Berufungsgericht hatte die Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung an seiner Freundin Reeva Steenkamp gekippt und Pistorius wegen Mordes verurteilt. Statt den verhängten fünf Jahren Haft, die bereits in einen Hausarrest umgewandelt wurden, drohen ihm nun mindestens 15 Jahre.

Pistorius wiederrum will das Urteil vor dem höchsten Gericht des Landes, dem südafrikanischen Verfassungsgericht, anfechten.

AWS

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge