Randvoll mit Infos: die neue Ausgabe der not

Die aktuelle Ausgabe der not ist wieder randvoll mit Wissenswertem und Interessantem rund um die Versorgung und das Leben von Menschen mit Schädel-Hirnverletzung und Schlaganfall. Wie man mit den Folgen einer erworbenen Hirnschädigung – auch den psychischen – umgehen kann, was Angehörige tun können und wie wichtig es ist, gerade bei Depressionen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen hat die Redaktion bei Experten erfragt. Schwierig ist die Situation oft auch für Eltern betroffener Kinder. Auch hier ist der Gang zum Therapeuten oder professionellen Berater angeraten; Erfahrungsberichte sprechen für sich.

Hier geht’s zum Abo

Weitere Artikel

Fitnessapp für Menschen mit Querschnittlähmung

ParaGym ist ein noch bis Februar 2023 laufendes, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Projektnamen „FIT-IN3 – ein inklusiver, interaktiver und intelligenter...

„Auch Jüngere mit Handicap sollten einen Schwerbehindertenausweis beantragen!“

Gemäß einer aktuellen Statistik hat nahezu jeder zehnte Deutsche einen Schwerbehindertenausweis und damit eine Behinderung mit einem Grad von mindestens 50. Allerdings handelt es...

Jürgen Dusel eröffnete die REHAB Karlsruhe 2022

Die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion (REHAB) wurde am 23. Juni 2022, von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge