Neustart: Rolli-Moden nimmt wieder Fahrt auf

rollimoden
Rolli Moden-Designerin Julia Schulz und Berkay Dogan.
Foto: AWS/Scharfenort

Im September 2014 trennte sich Manfred Sauer von seiner Tochterfirma Rolli-Moden. Nach über 25 Jahren übergab er den Traditionshersteller von Bekleidung für Rollstuhlfahrer in die Hände seiner bisherigen Designerin Julia Schulz. Neuer Inhaber und zweiter Geschäftsführer wurde Berkay Dogan vom bisherigen Lieferanten „Das RM-Original“. Am neuen Standort in Eberbach-Igelsbach ist das Geschäft von Rolli Moden nun wieder angelaufen. Noch sind nicht alle Kartons ausgepackt und alle Regale an den Wänden – doch das Team blickt optimistisch in die Zukunft.

„Im Großen und Ganzen sind wir mit den ersten Wochen zufrieden. Wir konnten an die Verkäufe von Manfred Sauer anschließen und sind somit wieder dort angekommen, wo Rolli Moden einmal war“, freut sich Dogan. „Beim Umzug gab es leider Probleme, die wir nicht vorhersehen konnten“, erklärt er. So war beispielsweise der Online-Shop die ersten zehn Tage nicht erreichbar.

Imagewechsel

Pünktlich zum Start in Eberbach kam die neue Herbst-Winter Kollektion auf den Markt, die erste Modelinie unter neuer Führung. Sie trägt die Note von Geschäftsführerin und Modedesignerin Julia Schulz, die bereits vor zwei Jahren, damals noch unter Manfred Sauer, bei Rolli Moden eine neue Richtung bestimmte. Die neue Linie soll nun weiter ausgebaut werden. „Wir wollen weg vom Image des biederen Herstellers für Funktionsbekleidung“, berichtet Dogan. „Wir möchten die Mode, die Fußgänger tragen, auch dem Rollifahrer anbieten“, betont er. Dafür brauche es modische Kleidung mit Funktion, nicht andersherum.

Weniger Platz, gleiches Angebot

Der weitere Anfahrtsweg wird derweil von den Kunden gut angenommen. „Auch wenn wir öfters auf die nun deutlich kleineren Räumlichkeiten angesprochen werden“, so Schulz. An der Auswahl habe sich aber nichts geändert. Weiterhin steht eine eigene Schneiderei zur Verfügung, in der die Kleidung nach Kundenwunsch geändert oder gekürzt werden kann. Auch Einzelanfertigungen sind möglich.

Hier geht es zum Online-Shop.

Eric Scharfenort

Weitere Artikel

2. Nationaler Paraclimbingwettbewerb

Die Sektion Karlsruhe des Deutschen Alpenvereins veranstaltet am 15. Oktober 2022 den 2. Nationalen Paraclimbing-Cup. Dieser Kletterwettbewerb ist kein internationaler Qualifikationswettkampf für die WM...

Ein Jahr gute Nachrichten zur Inklusion

Über 100 gute Nachrichten zur Inklusion wurden im letzten Jahr im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten Projektes „Gute Nachrichten zur Inklusion" vom...

Winterliche Genussmomente für Rollstuhlfahrer

Sächsischer Eierpunsch, Erfurter Schittchen, Pfälzer Winzerglühwein: Auf barrierefreien Weihnachtsmärkten, in gut zugänglichen Restaurants und Vinotheken können auch Rollstuhlfahrer diese und andere regionale Köstlichkeiten probieren. Sächsische...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge