Sondebriefmarken mit Motiven aus dem Behindertensport

Gestern erschienen an allen deutschen Postschaltern wieder Zuschlagsmarken für den Sport. Zum ersten Male seit der Herausgabe von Sportbriefmarken vor 47 Jahren ist die diesjährige Serie ausschließlich dem Behindertensport gewidmet. Dies zeigt, dass der Sport für Menschen mit Behinderung längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Es sind drei Briefmarken-Motive (62-Cent-Marke, Motiv Rollstuhltennis; 85-Cent-Marke, Motiv Leichtathletik; 145-Cent-Marke, Motiv Ski Alpin). Jeweils mit Zuschlägen von 30-, 40- und 55-Cent.

 

 

briefmarke

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe erzielte bisher für die von ihnen unterstützten Sportlerinnen und Sportler im Schnitt mit dem Verkauf der Zuschlagsmarken je Serie ca. 1 Mio. Euro.

Weitere Artikel

Fitnessapp für Menschen mit Querschnittlähmung

ParaGym ist ein noch bis Februar 2023 laufendes, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Projektnamen „FIT-IN3 – ein inklusiver, interaktiver und intelligenter...

„Auch Jüngere mit Handicap sollten einen Schwerbehindertenausweis beantragen!“

Gemäß einer aktuellen Statistik hat nahezu jeder zehnte Deutsche einen Schwerbehindertenausweis und damit eine Behinderung mit einem Grad von mindestens 50. Allerdings handelt es...

Jürgen Dusel eröffnete die REHAB Karlsruhe 2022

Die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion (REHAB) wurde am 23. Juni 2022, von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge