Wettbewerb: Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung

IMG_1150
Foto: AWS/Scharfenort

Am 1. April 2015 ging der Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe in eine neue Runde. Ausgezeichnet werden Menschen mit und ohne Behinderung in den Wettbewerbskategorien „Sportlichste Schule“, „Sportlichster Verein“ und „Sonderpreise“. Ausgelobt sind Geldpreise im Wert von insgesamt 100.000 Euro.

In der Kategorie „Sonderpreise“ können Einzelpersonen, Behörden, Unternehmen, Schulen und Vereine teilnehmen, die sich besonders rund um das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung engangieren, etwa in Form eines Aktionstages oder einer inklusiven Traininigsgruppe.

Die Teilnahme ist noch bis zum 31. Dezember 2015 möglich.

Weitere Infos unter: www.sportabzeichen-wettbewerb.de

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge