Barrierefreie Bademöglichkeiten im Chiemsee-Alpenland

Die Urlaubsregion Chiemsee-Alpenland punktet mit barrierefreien Angeboten auch an Seen. Am Chiemsee stehen im Strandbad Prienavera, Chieming und Übersee, am Luegsteinsee in Oberaudorf sowie am Simsee in Pietzing, Strandrollstühle zur kostenfreien Leihe zur Verfügung. Ab August sind weitere Strandrollstühle am Neubeurer See geplant sowie 2022 am Chiemsee im Strandbad Bernau/Felden. Weitere Badestellen im Chiemsee-Alpenland sind bedingt barrierefrei (zum Beispiel dank eines flachen See- beziehungsweise Wasserzugangs, einer Rampe oder eines Stegs mit Handlauf). Die Therme in Bad Aibling und das Innsola in Kiefersfelden laden als „Reisen für Alle” zertifizierte Betriebe zum Wasservergnügen ein. Nach eigenen Angaben sind die Freizeitbäder Prienavera in Prien am Chiemsee, das Klepper Hallenbad in Rosenheim und das Badria in Wasserburg, sowie die Chiemgau Thermen Bad Endorf bedingt barrierefrei.

Weitere Infos unter: www.chiemsee-alpenland.de

Vorheriger ArtikelBEH vom G-BA anerkannt
Nächster ArtikelDer Berg ruft wieder

Weitere Artikel

Schwerbehinderte sind gegenüber dem Arbeitgeber nur bedingt auskunftspflichtig!

Anlaufstelle „Beratung mit Handicap" rügt unrechtmäßige Fragen im Bewerbungsgespräch: Immer wieder treten Unsicherheiten darüber auf, ob ein chronisch kranker Mensch im Bewerbungsgespräch oder im Beruf...

Nachgefragt bei Simone Fischer

Seit 1993 gibt es den von den Vereinten Nationen für den 3. Dezember ausgerufenen „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen". Simone Fischer ist die...

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Soziale Medien

1,858FansGefällt mir
990NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge