Beeindruckende Ergebnisse im Para Tischtennis

Der Para Tischtennis-Bundestrainer Volker Ziegler freut sich mit seinen Athleten über die großartigen Ergebnisse bei den Polish Open.

Sandra Mikolaschek erspielte sich beispielsweise Rang eins in der Wettkampfklasse 4. Thomas Schmidberger holte sich erst in der Wettkampfklasse 3 den Sieg und gewann danach auch im Teamwettbewerb, gemeinsam mit Thomas Brüchle, gegen die Franzosen Florian Merrien und Sylvain Noel mit 2:0. Valentin Baus (Wettkampfklasse 5), der Weltmeister von 2014, traf auf den amtierenden Weltmeister Ali Öztürk. Im Entscheidungsdurchgang unterlag Baus mit 9:11 und belegte den zweiten Platz. Stephanie Grebe freute sich über den dritten Rang in Wettkampfklasse 6. Auch die anderen Athleten zeigten hervorragende Leistungen.

„In jedem Wettbewerb, in dem wir hier angetreten sind, haben wir auch eine Medaille mitgenommen – besser geht es kaum“, betont Bundestrainer Ziegler.

Alle Ergebnisse: www.deutsche-paralympische-mannschaft.de

Weitere Artikel

Schwerbehinderte sind gegenüber dem Arbeitgeber nur bedingt auskunftspflichtig!

Anlaufstelle „Beratung mit Handicap" rügt unrechtmäßige Fragen im Bewerbungsgespräch: Immer wieder treten Unsicherheiten darüber auf, ob ein chronisch kranker Mensch im Bewerbungsgespräch oder im Beruf...

Nachgefragt bei Simone Fischer

Seit 1993 gibt es den von den Vereinten Nationen für den 3. Dezember ausgerufenen „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen". Simone Fischer ist die...

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Soziale Medien

1,858FansGefällt mir
990NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge