Beeindruckende Ergebnisse im Para Tischtennis

Der Para Tischtennis-Bundestrainer Volker Ziegler freut sich mit seinen Athleten über die großartigen Ergebnisse bei den Polish Open.

Sandra Mikolaschek erspielte sich beispielsweise Rang eins in der Wettkampfklasse 4. Thomas Schmidberger holte sich erst in der Wettkampfklasse 3 den Sieg und gewann danach auch im Teamwettbewerb, gemeinsam mit Thomas Brüchle, gegen die Franzosen Florian Merrien und Sylvain Noel mit 2:0. Valentin Baus (Wettkampfklasse 5), der Weltmeister von 2014, traf auf den amtierenden Weltmeister Ali Öztürk. Im Entscheidungsdurchgang unterlag Baus mit 9:11 und belegte den zweiten Platz. Stephanie Grebe freute sich über den dritten Rang in Wettkampfklasse 6. Auch die anderen Athleten zeigten hervorragende Leistungen.

„In jedem Wettbewerb, in dem wir hier angetreten sind, haben wir auch eine Medaille mitgenommen – besser geht es kaum“, betont Bundestrainer Ziegler.

Alle Ergebnisse: www.deutsche-paralympische-mannschaft.de

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge