Behindertensportler des Jahres 2015 gesucht

Neuer Europameister 2015: Deutschland! Foto: Andreas Joneck
Neuer Europameister 2015: Deutschland! Foto: Andreas Joneck

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) sucht auch in diesem Jahr erneut seine Sportler des Jahres 2015. Nominiert ist dabei unteranderem die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Damen, die im September gegen die favorisierten Niederlande den EM-Titel gewinnen konnte.

Vom 12. bis zum 22. November kann online unter www.dbs-sportlerwahl.de, www.sportschau.de, www.kicker.de oder www.zdfsport.de abgestimmt werden, welche Athleten die Behindertensportler des Jahres 2015 sein werden. In den drei Kategorien Sportlerin, Sportler und Team stehen jeweils drei Spitzenathleten zur Auswahl, die es nach der ersten Wahlrunde, ins Finale geschafft haben. Erneut haben in diesem Jahr Sportjournalisten ihre Favoriten, aus den vom DBS nominierten 17 Einzelsportlern und neun Teams, bestimmt.

Von den Journalisten in die öffentliche Wahlrunde gewählt wurde dabei auch die Mannschaft von Bundestrainer Holger Glinicki, deren Konkurrenten die Herrenauswahl der deutschen Sitzvolleyballer und das Tischtennis-Doppel Thomas Brüchle und Thomas Schmidberger. In den Kategorien Sportlerinnen und Sportler wurden zudem nominiert: Andrea Eskau (Ski nordisch/Radsport) , Anna Schaffelhuber (Ski alpin) und Denise Schindler (Radsport) sowie Thomas Brüchle (Tischtennis), Georg Kreiter (Ski alpin), Martin Schulz (Paratriathlon).

Die Gewinner aus dieser zweiten, öffentlichen Wahlrunde werden am Samstag, den 28. November, ab 19:00 Uhr im Deutschen Sport & und Olympia Museum in Köln vom DBS zu den Behindertensportlern des Jahres 2015 gekürt. Die Finalisten werden zudem ab dem 17. November wahlbegleitend im ARD-Morgenmagazin zwischen 5:30 und 9:00 Uhr vorgestellt.

Andreas Joneck

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge