Maskottchen für Paralympics vorgestellt

Foto: Alex Ferro/Rio 2016
Foto: Alex Ferro/Rio 2016

Die Veranstalter der olympischen und paralympischen Spiele 2016 in Rio haben die offiziellen Maskottchen der Sportveranstaltung vorgestellt. Das teilte die Süddeutsche Zeitung am Montag mit.

Das Maskottchen für die olympischen Spiele ähnelt laut Medienberichten einer Katze, das der Paralympics trägt eine grüne Blättertracht. „Die beiden Figuren repräsentieren in einer Design-Mischung aus Pop-Art und Animation die Flora und Fauna des fünftgrößten Landes der Erde“, so das Organisationskomitee.

Noch haben die Maskottchen keine Namen – diese sollen per Voting im Internet bestimmt werden.

Zur Wahl stehen jeweils die beiden Namenspaare „Oba & Eba“, „Tiba Tuque & Esquindim“ sowie „Vinicius“ & „Tom“.

Weitere Artikel

Space Drive System: Vereinfachte Zulassung in der Schweiz

Dank der erneuten Prüfung und Freigabe durch das Schweizer Dynamic Test Center können laut einer Pressemeldung nun mit Space Drive ausgestattete Fahrzeuge in der...

Menschenrechte behinderter Menschen sicherstellen

Die Menschenrechte behinderter Menschen müssen in Deutschland endlich sichergestellt werden. Mit dieser Forderung wendet sich die LIGA Selbstvertretung als Interessenvertretung von bundesweit aktiven Selbstvertretungsorganisationen...

Wir bewegen – gemeinsam unterwegs

Das erfolgreiche gemeinsame Kongressformat von Focus CP und rehaKIND e.V. geht vom 1. bis 4. Februar 2023 in Dortmund in die zweite Runde: „Wir...

Soziale Medien

1,858FansGefällt mir
990NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge