Maskottchen für Paralympics vorgestellt

Foto: Alex Ferro/Rio 2016
Foto: Alex Ferro/Rio 2016

Die Veranstalter der olympischen und paralympischen Spiele 2016 in Rio haben die offiziellen Maskottchen der Sportveranstaltung vorgestellt. Das teilte die Süddeutsche Zeitung am Montag mit.

Das Maskottchen für die olympischen Spiele ähnelt laut Medienberichten einer Katze, das der Paralympics trägt eine grüne Blättertracht. „Die beiden Figuren repräsentieren in einer Design-Mischung aus Pop-Art und Animation die Flora und Fauna des fünftgrößten Landes der Erde“, so das Organisationskomitee.

Noch haben die Maskottchen keine Namen – diese sollen per Voting im Internet bestimmt werden.

Zur Wahl stehen jeweils die beiden Namenspaare „Oba & Eba“, „Tiba Tuque & Esquindim“ sowie „Vinicius“ & „Tom“.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge