Permobil geht Partnerschaft ein

Permobil hat eine Partnerschaft mit dem E-Sport-Team Lilmix.Para. Im Mai 2021 wurde das Team Lilmix.Para gegründet. Die Teammitglieder leiden alle an der Muskelkrankheit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD). Sie möchten ihre Träume im E-Sport verwirklichen. Ihre Vision: Mit den weltweit führenden E-Sportlern Wettkämpfe zu bestreiten. Lilmix.Para möchte Vorbild sein und den E-Sport für Menschen mit Behinderung auf ein neues Niveau heben. „Permobil ist stolz auf das Team Lilmix.Para. Es ist so inspirierend, ihre Entwicklung zu verfolgen, die zeigt, dass nichts unmöglich ist. Für das Team ist eine individuell angepasste Ausstattung Voraussetzung, um auf hohem Niveau spielen zu können. Mit dieser Zusammenarbeit möchte Permobil auch zu Lilmix Paras Vision, einer positiven und integrativen Online-Umgebung beitragen, die Mobbing im Internet entgegenwirkt“, so Martinus Rönnerman (Vice President of Communications bei Permobil).

Weitere Artikel

Jürgen Dusel bleibt Beauftragter

Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass Jürgen Dusel Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen bleibt. „Mit Jürgen Dusel als Bundesbeauftragtem haben die...

Beschluss zur Triage

NETZWERK ARTIKEL 3 e.V. reagiert mit Erleichterung auf den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zur Triage: „Indem das Bundesverfassungsgericht den Gesetzgeber zu unverzüglichem Handeln auffordert, hat...

VDK begrüßt Triage-Entscheidung

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Bundestag „unverzüglich“ Vorkehrungen zum Schutz von Menschen mit Behinderungen im Fall einer sogenannten Triage treffen muss,...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge