Permobil geht Partnerschaft ein

Permobil hat eine Partnerschaft mit dem E-Sport-Team Lilmix.Para. Im Mai 2021 wurde das Team Lilmix.Para gegründet. Die Teammitglieder leiden alle an der Muskelkrankheit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD). Sie möchten ihre Träume im E-Sport verwirklichen. Ihre Vision: Mit den weltweit führenden E-Sportlern Wettkämpfe zu bestreiten. Lilmix.Para möchte Vorbild sein und den E-Sport für Menschen mit Behinderung auf ein neues Niveau heben. „Permobil ist stolz auf das Team Lilmix.Para. Es ist so inspirierend, ihre Entwicklung zu verfolgen, die zeigt, dass nichts unmöglich ist. Für das Team ist eine individuell angepasste Ausstattung Voraussetzung, um auf hohem Niveau spielen zu können. Mit dieser Zusammenarbeit möchte Permobil auch zu Lilmix Paras Vision, einer positiven und integrativen Online-Umgebung beitragen, die Mobbing im Internet entgegenwirkt“, so Martinus Rönnerman (Vice President of Communications bei Permobil).

Weitere Artikel

Elektrizitätskosten zurückholen, geht das?

Aufgrund des Gasmangels ist mit erheblichem Preisanstieg bei der Elektrizität zu rechnen. Denn oftmals sind vor allem private Haushalte an die Grenzen des Möglichen...

Liquidität der Sozialen Pflegeversicherung gesichert

Um deren Liquidität sicherzustellen, hat das Bundesamt für Soziale Sicherung der sozialen Pflegeversicherung (SPV) ein Darlehen von einer Milliarde Euro zur Verfügung gestellt. Der...

Drohendes Medizinprodukte-Chaos abwenden

Seit 26. Mai 2021 gilt die europäische Verordnung über Medizinprodukte (MDR). Sie regelt, wie Medizinprodukte in der Europäischen Union auf den Markt gebracht werden...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge