Rebels brillieren in Montreal

Kanada
Mit einem Turniersieg bei der 34. Auflage des Défi Sportif in Montreal kehren die Rebels mit Gold im Gepäck nach Karlsruhe zurück. Ungeschlagen zogen die Karlsruher durch die Vorrunde und dominierten im Halbfinale die Fightingsnakes (CH) mit einem deutlichen 42:27. Im Finale trafen die Rebels auf die Gastgeber aus Kanada. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams fand bereits im Okt. 2016 in der Schweiz statt. Damals gewannen die Badener das Turnier und die Kanadier belegten Platz zwei. Mit einer verbesserten Offensivvariante stellte Rebelscoach Andre Leonhard die Kanadischen „Stingers“ im Finale vor eine schwer zu lösende Aufgabe. Auch die Abwehr mit den Innenverteidigern Peter Schreiner und Christian Riedel und den beiden Außenverteidigern Dominik Rymer und Thorsten Altmann war für die Stingers kaum zu überwinden. Am Ende holten sich die Rebels mit einem nie gefährdeten 47:33 Erfolg den zweiten Turniersieg in Folge und gelten damit beim heimischen Champions Cup vom 26.-28. Mai in Karlsruhe als Topfavorit.

Weitere Artikel

Drei Jahrzehnte Fachmagazin not

Zeit zum Jubeln, aber auch um die letzten Jahre einmal Revue passieren zu lassen. In der aktuellen Ausgabe berichten wir also über Vergangenes, wie...

Hilfe für die Ukraine läuft weiter

Mit den zur Verfügung stehenden Spendengeldern konnte Automobile Sodermanns die beiden gebrauchten, umgebauten Transporter erwerben und nochmal mit frischer Inspektion und anderem aufwerten. Vollgepackt...

Die ParaGym-App ist bereit

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung ist der Prototyp der ParaGym-App bereit, um getestet zu werden. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie soll die Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit...

Soziale Medien

1,857FansGefällt mir
988NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge