Rollstuhlbasketball EuroLeague kommt nach Wetzlar

iwbf_Nach 2005 und 2009 ist Wetzlar im kommenden Jahr zum dritten Mal Austragungsort eines europäischen Wettbewerbes im Rollstuhlbasketball. Die IWBF Europe hat die EuroLeague 1-Turniere vergeben und unter anderem der Bewerbung des RSV Lahn-Dill den Zuschlag gegeben. Von insgesamt 15 Vereinsmannschaften kämpfen Anfang März 2014 fünf Mannschaften in Wetzlar um den Einzug in die Champions League Endrunde, die vom 2. bis 4. Mai 2014 in der spanischen Hauptstadt Madrid stattfindet. Neben den beiden italienischen Topteams Padua Millenium Baskets und GSD Anmic Sassari sowie dem französischen Vertreter Hyéres Handiclub sind die Wolverhampton Rhinos aus Großbritannien am 7. und 8. März 2014 zu Gast in Wetzlar.

Im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ qualifizieren sich die beiden Erstplatzierten für das Finale in der Champions League in Madrid, der Drittplatzierte bucht dagegen das Ticket für die Endrunde im André-Vergauwen-Cup, die eine Woche zuvor im spanischen Getafe stattfindet.
Die Vergabe dieser Europapokalrunde nach Wetzlar verdeutlicht die Reputation, die der RSV Lahn-Dill beim europäischen Verband besitzt. Dreimal hat sich der fünffache Champions League-Sieger um eine Ausrichtung eines europäischen Wettbewerbs beworben, zum dritten Mal hat er den Zuschlag bekommen, erstmals für die erst vor vier Jahren eingeführte EuroLeague. Ziel der Mannschaft selbst ist es dabei, das Ticket für das Finale in der Königsklasse zum elften Mal in Folge zu sichern. Für qualitativ hochwertigen Spitzensport ist jedenfalls gesorgt, besonders wenn man sich die Millenium Baskets aus Padua näher betrachtet: Sie kommen mit dem italienischen Nationalspieler Ahmed Raourahi nach Wetzlar, einem der besten 1,5-Punkte-Spieler Europas. Zudem verstärkte sich das Team im Sommer mit den beiden spanischen Nationalspielern Jordi Ruiz und Agustin Alejos. Mehr Infos unter https://www.drs.org/cms/nc/news-medien/news-aktuelles/430/article/4712.html.

Weitere Artikel

Fitnessapp für Menschen mit Querschnittlähmung

ParaGym ist ein noch bis Februar 2023 laufendes, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Projektnamen „FIT-IN3 – ein inklusiver, interaktiver und intelligenter...

„Auch Jüngere mit Handicap sollten einen Schwerbehindertenausweis beantragen!“

Gemäß einer aktuellen Statistik hat nahezu jeder zehnte Deutsche einen Schwerbehindertenausweis und damit eine Behinderung mit einem Grad von mindestens 50. Allerdings handelt es...

Jürgen Dusel eröffnete die REHAB Karlsruhe 2022

Die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion (REHAB) wurde am 23. Juni 2022, von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge