Rollstuhlrugby: Erste „Knielinger Rauferei“ erfolgreich gestartet

Foto: Günther Wickenhäuser

Die Langmann Griffins aus Karlsruhe gewinnen sensationell die „Erste Knielinger Rauferei“. Nach nur einjährigem Bestehen der Rollstuhlrugbytruppe beim TV Knielingen erringen die Griffins in heimischer Halle ihr erstes Turnier überhaupt.

Ohne großen Druck gestartet, belegte die Mannschaft des T V Knielingen nach der Vorrunde mit zwei Siegen und einem Unentschieden überraschend den ersten Platz. Im ersten Halbfinale lief es trotz steigender Erwartungen relativ entspannt. In der Tiefe waren die Karlsruher mit ihrer Auswechselbank einfach besser besetzt und zogen mit einem 31:21 über die Tübinger Bulls ins Finale ein. Das ausgeglichene Niveau aller Teams spiegelte sich im Finale Griffins vs. Dragons wider. Zu Beginn gelang es weder Freiburg noch den Hausherren sich entscheidend abzusetzen. Knackpunkt war erneut die Bank. Konnte die Startformation der Griffins bis zum Ende des dritten Viertels einen fünf Tore Führung erobern, so veredelten die frisch eingewechselten Karlsruher Spieler das letzte Viertel zu einem acht Tore Vorsprung.

Überraschend aber hochverdient gewannen die Langmann Griffins somit ihr erstes Turnier mit einem klaren 36:28 über die Freiburg Dragons.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge