RSV Lahn-Dill: Philipp Häfeli fällt aus

Foto: Mediashots Werbefotografie

Der schweizerische Nationalspieler Philipp Häfeli muss sich bereits am morgigen Mittwoch einer Operation am Ellbogen unterziehen. Der Eingriff wird auf Vermittlung von Teamärztin Petra Michel-Leutheuser kurzfristig in der ARCUS Sportklinik in Pforzheim durchgeführt.

Der 25-jährige RSV-Center hat freie Gelenkkörper im rechten Ellbogengelenk, die nun in der Winterpause entfernt werden müssen. Dank der hervorragenden Betreuung durch die medizinische Abteilung des RSV unter Leitung von Teamärztin Petra Michel-Leutheuser konnte der Eingriff etwas hinausgezögert werden und nun kurzfristig in der angesehenen Sportklinik durchgeführt werden.

Für den Eingriff muss Philipp Häfeli nun bis zum 23. Dezember in der Klinik verbleiben, ehe er von dort aus direkt in die wohlverdiente Weihnachtspause ins heimatliche Klingnau im Kanton Aargau aufbricht. Läuft bei dem Eingriff alles wie erwartet, kann der Nationalspieler nach einer drei- bis vierwöchigen Pause wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Weitere Artikel

Stefan Kiefer wird neuer Generalsekretär des DBS

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekommt einen neuen Generalsekretär: Der 56-jährige Stefan Kiefer übernimmt die Position im Sommer 2022 und folgt damit auf Torsten Burmester,...

Messevorschau REHAB 2022

Vom 23. bis 25. Juni 2022 öffnet die REHAB bereits zum 21. Mal ihre Tore. Rund 350 Ausstellende aus insgesamt 18 verschiedenen Ländern werden...

Gemeinsam für den wissenschaftlichen Fortschritt

Durch technologische Innovation kann die Lebensqualität von Menschen verbessert werden, die auf Prothesen angewiesen sind. Der Össur- und Ottobock-Research Trust Fund wurde an der...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge