JU Ried fordert Rollstuhlschaukeln

Die Junge Union Ried setzt sich dafür ein, dass die Spielplätze in jeder Ried-Gemeinde eine Rollstuhl-Schaukel erhalten. Unter dem Motto „Weniger reden, mehr machen!“ soll auf diese Weise Inklusion lebendig werden. Die Jungpolitiker möchten Diskussionen über die Ausrichtung moderner Spielplätze anstoßen.Finanzierungsmöglichkeiten seien über Fördertöpfe oder über Förderprogramme von Sozialorganisationen denkbar.

 

 

Weitere Artikel

Fitnessapp für Menschen mit Querschnittlähmung

ParaGym ist ein noch bis Februar 2023 laufendes, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Projektnamen „FIT-IN3 – ein inklusiver, interaktiver und intelligenter...

„Auch Jüngere mit Handicap sollten einen Schwerbehindertenausweis beantragen!“

Gemäß einer aktuellen Statistik hat nahezu jeder zehnte Deutsche einen Schwerbehindertenausweis und damit eine Behinderung mit einem Grad von mindestens 50. Allerdings handelt es...

Jürgen Dusel eröffnete die REHAB Karlsruhe 2022

Die 21. Europäische Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion (REHAB) wurde am 23. Juni 2022, von Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge