Komfort-Überzug für Standard-Rollstühle

Rollstuhlbezüge
Rollstuhlbezüge für alle gängigen Marken sollen die Optik verbessern. Foto: SALJOL

Seit Kurzem gibt es einen neuen Anbieter auf dem Privatmarkt für Hilfsmittel. Bei der Entwicklung seiner Produkte will er sich nicht nur an der medizinischen Notwendigkeit orientieren, sondern auch an den Bedürfnissen der Zielgruppe. Die Firma SALJOL entwickelt deshalb Hilfsmittel, die auch gestiegene Design-Ansprüche erfüllen sollen. Eine hohe Qualität und ein nachvollziehbarer Mehrwert sind das Ziel. Das erste Produkt ist nach Angaben des Unternehmens eine Innovation: Ein Komfort-Überzug für Standard-Rollstühle, der für alle gängigen Rollstuhl-Modelle erhältlich ist.

Drei Design-Varianten stehen zur Auswahl: Extra S1 mit atmungsaktiven waschbaren Bezug in Apfelgrün/Marineblau. Extra C 1 mit klassischem Möbelstoff-Bezug in Mittelgrau, abgesetzt in dunkelbraunem Kunstleder. Extra C2 in Beige aus anschmiegsamer Micro-Faser, kombiniert mit weichem Kunstleder und Ziernähten. Erhältlich ist Extra bei ausgewählten Sanitätsfachhändlern. Extra steht für das Konzept von SALJOL, Standard-Hilfsmittel an neuralgischen Punkten zu verbessern und so einen nachvollziehbaren Mehrwert zu bieten. Diese Produkt- und Vertriebsphilosophie werde durch zwei aktuelle Umfragen bestätigt, so die Firma.

Eine Umfrage der Deutschen Seniorenliga stellt fest: 78% aller Befragen würden ihren Rollstuhl nach eigenen Wünschen auswählen und konfigurieren. Auch der Design und Beratungsanspruch bei älteren Menschen ist hoch. Das Hilfsmittel soll sich in die Wohnumgebung einfügen, und stimmen die Informationen, wird auch gekauft.

In dieselbe Kerbe schlägt eine repräsentative Umfrage der Schwenninger Krankenkasse: Sie konstatiert unter anderem, dass immer mehr gesetzlich Versicherte unzufrieden mit den angebotenen Hilfsmitteln sind – und dass den Befragten Qualität vor Preis geht.

Der Name SALJOL kombiniert die Abkürzungen für „Spaß am Leben“ und „Joy of live“. Signal für eine Ausrichtung, die den Menschen hinter dem Patienten fokussiert. Die Produktpalette ist weit gefasst und wird permanent erweitert.

Kontakt SALJOL GmbH
Hubertusstraße 8
82256 Fürstenfeldbruck

www.saljol.de

Weitere Artikel

Ulla Schmidt in ihrem Amt bestätigt


Seit 2012 steht die ehemalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt an der Spitze der Lebenshilfe. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde sie eindrucksvoll für weitere vier Jahre...

Ein Appell der Fachverbände

Vor dem Hintergrund der laufenden Koalitionsverhandlungen für die kommende Bundesregierung appellieren die Fachverbände für Menschen mit Behinderung an die Parteien SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN...

Ärzte-Seminare Karlsruhe

Die Ärzte-Seminare bieten eine interdisziplinäre Plattform zur Weiterbildung im Südwesten Deutschlands. Im medizinisch-therapeutischen Kompetenznetzwerk am Standort Karlsruhe genießt die Veranstaltung seit mehr als zwei...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge