Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie

DKOU 2018

Unter dem Motto „Wissen braucht Werte“ findet vom 22. bis 25. Oktober der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin statt. Er ist mit über 11.000 Teilnehmenden der größte Kongress dieser Fachrichtung in Europa. Niedergelassene, Kliniker, Forscher und der ärztlichen Nachwuchs, aber auch Mitglieder angrenzender Fachrichtungen wie etwa Physiotherapie, Pflege, Rettungsdienste, Orthopädietechnik und Rehabilitation tauschen sich hier aus und diskutieren über versorgungsrelevante Themen. Eine Industrieausstellung mit innovativen Produkten aus Orthopädie und Unfallchirurgie sowie attraktive Rahmenveranstaltungen wie ein Science Slam runden das Programm ab.

Programm: www.sepla.intercongress.de

Vorheriger Artikel31. Jugend-Länder-Cup
Nächster ArtikelDie Macht der Gedanken

Weitere Artikel

Ulla Schmidt in ihrem Amt bestätigt


Seit 2012 steht die ehemalige Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt an der Spitze der Lebenshilfe. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde sie eindrucksvoll für weitere vier Jahre...

Ein Appell der Fachverbände

Vor dem Hintergrund der laufenden Koalitionsverhandlungen für die kommende Bundesregierung appellieren die Fachverbände für Menschen mit Behinderung an die Parteien SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN...

Ärzte-Seminare Karlsruhe

Die Ärzte-Seminare bieten eine interdisziplinäre Plattform zur Weiterbildung im Südwesten Deutschlands. Im medizinisch-therapeutischen Kompetenznetzwerk am Standort Karlsruhe genießt die Veranstaltung seit mehr als zwei...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge