Menschen mit Querschnitt­lähmung – Lebenswege und Lebenswelten

Will man einen Menschen besser kennenlernen, hört man am besten seinen Geschichten zu. Das haben sich auch Prof. Dr. Jessica Lilli Köpcke von der Medical School Berlin und Arne Schöning gedacht und das Projekt „para-normal-lifestyle – Eine andere Sicht auf Querschnittlähmung“ ins Leben gerufen. Sie haben in den letzten zwei Jahren Erzählungen und Fotos von Menschen, die mit einer Querschnittlähmung leben, für ihr partizipatives Sozialforschungsprojekt, gesammelt. Dabei kam viel spannendes, ernstes, skurriles und nachdenkliches zum Vorschein. Aus diesen Erzählungen haben die beiden gemeinsam mit dem Kohlhammer Verlag ein motivierendes, informatives und zugleich leicht zugängliches Buch zusammengestellt. Insgesamt 23 Frauen und Männer, die mit einer Querschnittlähmung leben, haben die beiden Initiatoren als Experten in eigener Sache für ihr Projekt gewinnen können.
Kohlhammer Verlag
282 Seiten, 29,00 Euro
ISBN: 978-3-17-033824-1

Weitere Artikel

Die Highlights 2022

Die neue Kopfstütze von HASE BIKES ist laut Hersteller nicht nur in der Höhe verstellbar, sie lässt sich auch stufenlos zu einer kompakten Nackenstütze...

Permobil geht Partnerschaft ein

Permobil hat eine Partnerschaft mit dem E-Sport-Team Lilmix.Para. Im Mai 2021 wurde das Team Lilmix.Para gegründet. Die Teammitglieder leiden alle an der Muskelkrankheit Duchenne-Muskeldystrophie...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

0NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge